Startseite » Gedanken eines Zockerweibchens » 52 Games #2: Little Creatures

52 Games #2: Little Creatures

Beim zweiten 52 Games Thema – Little Creatures – fallen mir sofort zahlreiche Spiele ein. In meiner langen Zockerzeit haben sich aber vor allem die Pokémon einen Platz in meinem Herzen reserviert. Natürlich sind nicht alle Taschenmonster wirklich klein. Garados wiegt stolze 235 Kilogramm und ist mit 6,5 Metern nicht gerade winzig. Stahlos schafft es sogar auf gewaltige 9,2 Meter, während Wailord mit 14,5 Meter alle anderen Pokémon in den Schatten stellt.

Nichtsdestotrotz trifft auf zahlreiche Pokémon Little Creatures zu. Die allerkleinsten Pokémon sind gerade einmal zehn Zentimer groß: Wattzap und Flabébé. Doch auch darüber hinaus gibt es unzählige kleine und oft auch niedliche Pokémon. Besonders haben es mir dabei immer die Baby-Pokémon angetan. Seit diese in der zweiten Generation erstmals auf den Plan traten, ist es um mich geschehen. Ich habe Dutzende Pokémon in die Pensionen aller möglichen Editionen gebracht und zahlreiche Pokémon-Eier ausgebrütet. Egal ob Pichu, Pii, Azurill, Pantimimi oder Kussillia – ich liebe sie einfach alle.

Als kleines Mädchen waren Baby-Pokémon natürlich das höchste der Gefühle für mich. In all den Jahren ist meine Begeisterung für niedliche Pokémon allerdings nie weniger geworden. Noch heute schlägt mein Herz vor allem für die vielen süßen Pokémon.

Natürlich bietet Pokémon mehr als nur kleine und knuffige Kreaturen. Da es bereits in der ersten Generation 151 Pokémon gab, dürfte schon in den ersten Spielen jeder etwas Passendes gefunden haben. Egal ob man wie ich die niedlichen Kreaturen vorzieht, oder ganz andere Dinge gut findet. Schon immer gab es alle möglichen Varianten an Pokémon. Egal ob skurril, furchteinflößend oder majestätisch … am Ende bleibt kaum ein Wunsch offen. Irgendwo zwischen Bisasam und Volcanion sollte jeder einen Liebling finden können.

Ich freue mich jedenfalls schon jetzt riesig auf Pokémon Mond und Pokémon Sonne und all die neuen Kreaturen, die uns erwarten. Bisher ist von den bekannten Wommel mein Favorit. Der Winzling ist ebenfalls nur 0,1 Meter „groß“ und das erste Pokémon mit der Typenkombi Käfer und Fee.

PS Da man im Miiverse zu vielen Pokémon-Spielen keine Screens machen kann, packe ich unten ein Bild von Wommel rein. Ist er nicht herzallerliebst? <3

Pokemon Mond und Sonne Wommel

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz