Startseite » News » Wii U: Käufer haben Nutzen verkannt
Wii U

Wii U: Käufer haben Nutzen verkannt

Seit einer Weile ist die Wii U erhältlich, doch die Verkaufszahlen sind im Moment zumindest für Nintendo selbst nicht besonders vielversprechend. Die Vorgängerkonsole Wii konnte einen deutlich besseren Start hinlegen. Satoru Iwata, Präsident von Nintendo, ist sich sicher, dass die Menschen den Nutzen der Wii U nicht richtig verstanden hätten. So seien sich viele der Möglichkeiten des WiiU GamePads überhaupt nicht bewusst. Auch Miiverse ist im Moment für viele noch ein Buch mit sieben Siegeln, glaubt Iwata. In der Zukunft möchte man das allerdings ändern und man denkt, die Wii U hat großes Verkaufspotenzial, wenn die potenziellen Käufer erst die Vorzüge der neuen Konsole kennen würde.

Möglicherweise liegt die Ursache aber auch ganz woanders. Frühere Statistiken besagen, dass die Wii die am meisten ungenutzte Konsole ist. Anders ausgedrückt: In vielen Haushalten verstaubt das Gerät. Womöglich war so mancher Besitzer dieses Mal nicht bereit sich ein neues Gerät in die eigenen vier Wände zu stellen und Nintendo hat den Andrang völlig überschätzt. So oder so – die nächsten Monate wird sich zeigen, ob die Wii U noch zum Kassenschlager mutiert, oder ein Ladenhüter werden wird.

Besonders spannend dürfte es ab Herbst werden. Laut Gerüchten sollen dann die Nachfolger von Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen. Obwohl bisher weder eine Playstation 4, noch eine Xbox 720 offiziell angekündigt sind, gilt der Release der beiden Konsolen als relativ sicher.

Quelle Nowgamer

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: