Assassin’s Creed Unity

Assassin’s Creed: Hatte einst einen Coop-Modus

Schon einmal Gedanken über einen Coop-Modus in Assassin’s Creed gemacht? In einem Interview erklärte Asassin’s Creed 3 Mission Director Philippe Bergeron, dass das Spiel ursprünglich mit einem Coop-Modus erscheinen sollte. Tatsächlich hat man sogar an einem solchen gearbeitet, die Idee später allerdings wieder verworfen. Noch bevor Desmond und der Animus ins Spiel kamen, hatte man  an eine Coop-Komponente gedacht. Im Endeffekt stieß die Engine dabei allerdings an ihre Grenzen. Dazu kam der Punkt, dass der Coop zwar Anfangs Sinn gemacht hätte, sich aber gegen Ende des Spiels als unpassend herausstellte.

So kam es also, dass der geplante Drop-In-Coop der Schere zum Opfer fiel. Letztlich entschied man sich gegen jegliche Multiplayer-Elemente und brachte Assassin’s Creed als reines Singleplayerspiel auf den Markt. Mit dem Nachfolger schaffte es dann immerhin ein Multiplayer in das Spiel. Gerüchten zufolge soll Assassin’s Creed 4 sogar einen Coop haben. Das ist aktuell aber nicht mehr als Zukunftsmusik. Vermutlich wird ein solches Vorhaben erst mit der nächsten Konsolengeneration Realität – und mit deutlich mehr Leistung vonseiten der Hardware. Alternativ dürften optisch einige Einschnitte notwendig sein. Es ist durchaus üblich, im Koop die Grafik nach unten zu schrauben, um eine gute Spielbarkeit zu gewährleisten.

Danke OXM

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

doraemon_story_of_seasons_lithografie_guide

Doraemon: Story of Seasons Lithografien Guide (Wandbild Rätsel)

Verzeichnis Zugang zum Wandbild Doraemon: Story of Seasons Lithografien Wandbild vervollständigen und Schatzkiste öffnen Zugang …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen