PlayStation 4

Playstation 4: Nur noch 28 Entwickler aus Europa gelistet

Letzte Woche wurde die Playstation 4 enthüllt und im selben Zuge präsentierte Sony eine Liste, mit 149 Partnern. Darunter befanden sich auch mehr als 50 Entwickler aus Europa. Nun ist diese Zahl auf mysteriöse Weise geschrumpft – auf 28. Im Falle von Mojang hat sich herausgestellt, dass der Eintrag ein Fehler war, der laut dem Unternehmen von Sony ausging. Andere Entwickler sollen ebenfalls solche Aussagen gemacht habt. Immerhin ist mit Sumo Digital aber auch ein neues Studio dazugekommen. Quellen von VG247 wollen in Erfahrung gebracht haben, dass man dort an LittleBigPlanet 3 arbeitet.

Unten findet ihr eine Auflistung aller europäischen Entwickler, die definitiv mit an Bord sind.

  • Avalanche Studios
  • Blitz Games Studios
  • Bohemia Interactive
  • CD Projekt RED
  • Climax Studios
  • Hello Games
  • Just Add Water (Developments), Ltd.
  • Deep Silver
  • Lucid Games Ltd
  • MercurySteam
  • Ninja Theory Ltd
  • Nixxes Software BV
  • Paradox Interactive
  • Rebellion
  • Saber Interactive
  • Creative Assembly
  • IO Interactive
  • Starbreeze Studios
  • 2K Games
  • Team 17 Digital LTD
  • Yager
  • Zen Studios
  • keen games
  • Splash Damage
  • Stainless Games Ltd
  • Sumo Digital
  • Codemasters
  • TT Games

Danke VG247

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

PUBG kostenloses Wochenende

PlayStation Plus September 2020: PUBG und Street Fighter

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für den September 2020 angekündigt. Plus-Mitglieder erhalten PlayerUnknown’s Battlegrounds …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen