Project Phoenix: Erstes Stretch-Goal erreicht

projectphoenixGestern wurde eine Kickstarter-Kampagne für Project Phoenix ins Leben gerufen, ein Japano-Rollenspiel, welches östliche und westliche Einflüsse vereinen soll und von einer ganzen Reihe namhafter Entwickler geschaffen werden soll. Gerade einmal neun Stunden hat es gedauert, bis die geforderten 100.000 Dollar zusammengekommen sind. Inzwischen hat man auch das erste Strecht-Goal – 300.000 Dollar – erreicht. Damit schaffen es mehr Charakter- und Monster-Modelle in das Spiel. Außerdem wird die musikalische Untermalung, für die Nobuo Uematsu verantwortlich ist, erweitert. Nobuo Uematsu hat für zahlreiche Spiele den Soundtrack komponiert, darunter auch Final Fantasy 1 bis 10 und Lost Odyssey.

Aktuell konnten dank Kickstarter 312.362 Dollar gesammelt werden. Noch 28 Tage ist es möglich, das Projekt finanziell zu unterstützen. Das nächste Stretch-Goal liegt bei 650.000 Dollar, das höchste bei 1.650.000 Dollar. Sollte der Erfolg der Kickstarter-Kampagne anhalten, dürfte auch das höchste Stretch-Goal ohne Mühe geknackt werden.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen