The Elder Scrolls Online: Setzt auf Abo-Modell

Hat es, oder hat es nicht? Für viele Spieler eine wichtige Frage bei Online-Rollenspielen: Gibt es ein Abo-Modell? Im Falle von The Elder Scrolls Online kann man diese nun mit Ja beantworten. Damit bestätigte sich, was viele Spieler bereits befürchtet hatten. Die Information zum Abo-Modell stammt von GameStar. Das Magazin hat ein Interview mit Matt Firor, Chef von Zenimax Online geführt, in dem man auch auf dieses Thema zu sprechen kam. Wer sich das Spiel kauft, kann zunächst 30 Tage spielen. Anschließend werden die „üblichen“ Gebühren fällig.

Die „üblichen“ Gebühren sind vermutlich 12,99 Euro. Später heißt es nämlich: „Unsere Vorstellung von The Elder Scrolls Online ist mit einer festen monatlichen Gebühr am besten vereinbar, anstatt mit vielen kleineren Zahlungen, die zusammen schnell 12,99 € monatlich übersteigen würden.“

Wer gern das gesamte Interview lesen möchte, kann dies hier tun.

Quelle: GameStar

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen