The Elder Scrolls Online: Bethesda verhandelt mit Microsoft

theelderscrollsonlineWer The Elder Scrolls Online auf der Xbox One spielen möchte, muss in der Theorie gleich doppelte Gebühren zahlen. Zum einen wäre da die nötige Xbox LIVE Goldmitgliedschaft, ohne die man bei der Xbox One nicht online spielen kann – so wie schon bei der Xbox 360. Darüber hinaus gesellt sich zu diesen Kosten noch die Abo-Gebühr für The Elder Scrolls Online selbst.

Grundsätzlich muss man natürlich so oder so ein Goldmitglied sein, wenn man online spielen möchte. Dennoch befindet sich Bethesda derzeit in Gesprächen mit Microsoft und verhandelt. Man strebt die Möglichkeit an, dass The Elder Scrolls Online auch für Spieler ohne Gold spielbar sein soll. Sonderlich große Hoffnungen scheint man sich da jedoch nicht zu machen. Eine Chance sieht man dennoch, gerade weil viele andere Entwickler mit ähnlichen Anliegen bei Microsoft an die Tür klopfen. Dazu kommen viele Spieler, die ebenfalls gern online spielen möchten, ohne monatlich dafür zur Kasse gebeten zu werden.

Ob letztlich beide Gebühren anfallen werden, oder Microsoft einlenken wird, bleibt abzuwarten.

Danke OXM

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen