Microsoft: Könnte künftig Early Access für Spiele anbieten

xboxone

Immer häufiger findet man bei Steam die sogenannten Early Access Spiele. Gamer können schon vor dem Release den Kaufpreis zahlen und bekommen dafür Gelegenheit während der Entwicklung zu spielen. Natürlich profitieren davon auch die Entwickler, die so ihr Produkt testen lassen können und mittels Feedback aus der Community Verbesserungen vornehmen können.

Was sich auf dem PC inzwischen etabliert hat, könnte auch in der neuen Konsolengeneration möglich sein. Laut Chris Hecker – Entwickler des Indie-Spiels SpyParty – könnte Microsoft künftig ebenfalls Early Access anbieten. Er selbst habe mit Microsoft über dieses Thema gesprochen.

Gerade für Indie-Entwickler dürfte ein solches Feature sehr interessant sein. Während die großen und namhaften Publisher über jede Menge Personal verfügen und Tester bezahlen können, müssen kleine Studios mit deutlich weniger Geld und Personal wirtschaften, was Spieler-Feedback umso wertvoller macht. Die Spieler sind es auch letztlich, denen ein fertiges Produkt gefallen muss.

Danke OnlySP

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Games with Gold

Games with Gold Oktober 2020 im Zeichen von Halloween

Microsoft hat die Games with Gold Spiele für den Oktober 2020 angekündigt. Das Motto dazu …

tgg_xbox_black_friday_sale

Xbox Game Pass: Neue Spiele für den Pass und Line-up für das Cloud Gaming

Microsoft hat Nachschub für den Xbox Game Pass angekündigt. Einige der Spiele können via xCloud …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen