Grand Theft Auto V: Rockstar überprüft frühe Verkäufe

grandtheftautov

Normal haben Spiele ein Erscheinungsdatum und sollten erst ab diesem Tag im Laden zu finden sein. Tatsächlich bekommen Händler Spiele aber oft Tage vorher schon ausgeliefert, damit sichergestellt ist, dass der Titel zum Release tatsächlich in den Regalen steht. Viele Händler neigen dazu, schon vorhandene Spiele dann direkt zu verkaufen.

Auch im Fall von Grand Theft Auto V gab es wieder zahlreiche Händler, die sich nicht an Vorgaben gehalten haben und bereits seit letzter Woche das Spiel rausgeben, oder verschicken. Was viele Gamer freut, die teilweise erhebliche Anfahrtswege in Kauf nehmen, nur um ein sehnsüchtig erwartetes Spiel schon einige Tage früher spielen zu können, ist Rockstar Games ein Dorn im Auge. Bereits im Vorfeld warnte man immer wieder, das Spiel zu früh zu spielen und drohte mit Konsequenzen.

Nun ließ man verlauten, dass man entsprechende Vorfälle prüfen wird. Der Onlinehändler Amazon hat das Spiel so frühzeitig verschickt, dass viele Zocker schon am Wochenende ihr Exemplar bekommen haben. Rockstar ist nun bemüht in Erfahrung zu bringen, wie und warum so etwas passiert ist. Es ist kein Geheimnis, dass Rockstar Games sehr empfindlich ist, wenn es um den zu frühen Verkauf ihrer Spiele geht. Auch bei älteren Projekten gab es hier immer wieder reichlich Wirbel.

Danke Gamesindustry

Siehe auch

Monster Boy and the Cursed Kingdom Screenshot

Spiele für die Feiertage – Von AAA bis Indie

Das Jahr neigt sich dem Ende und wenn schließlich der Weihnachtstrubel abfällt, bleibt vielleicht sogar …

E3

E3 ohne Sony – Die E3 ist nicht mehr alternativlos

Die alternativlosen Zeiten der E3 sind vorbei Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Ein Penny für deine Gedanken, hinterlasse einen Kommentarx