Lightning Returns: Final Fantasy XIII

Lightning Returns: Final Fantasy XIII – Crashkurs in Zeitmanagement

In dem Rollenspiel Lightning Returns: Final Fantasy XIII verbleiben lediglich 13 Tage, bevor die Welt endet. Ein ziemlicher überschaubarer Zeitrahmen. In einem Gespräch mit VG247 gehen die Entwickler näher darauf ein. So heißt es, Spieler brauchen ein gutes Zeitmanagement, wenn sie alles sehen möchte, was das Spiel zu zeigen hat. Glücklicherweise stoppt der Timer jedoch, wenn ihr euch im Kampf befindet. Schließt ihr Quests ab, füllt sich die Zeit sogar etwas auf.

Letztlich ist es den Spielern selbst überlassen, wie sie die letzten Tage der Welt verbringen möchten und die Story vorantreiben wollen. Entscheidend ist dabei nur, dass die Zeit weiterläuft. Die Entscheidungen, die ihr dabei trefft, werden festlegen, wie eure Geschichte weiterverlaufen wird. Natürlich gibt es einige Dinge, die getan werden müssen, um zum Ende zu kommen. Im Wesentlichen können Spieler aber ihren eigenen Weg einschlagen. Das Spiel wird nicht vorgeben, dass ihr erst jenen Ort besuchen müsst, dann diese Handlung gefordert ist … .

Ihr findet, all das klingt sehr interessant? Am 14. Februar erscheint das Spiel in Europa. Unterdessen könnt ihr euch hier den gesamten Artikel auf VG247 durchlesen, der sich noch tiefgründiger mit dem Spiel und dem Zeitmanagement befasst.

Danke VG247

Siehe auch

Monster Boy and the Cursed Kingdom Screenshot

Spiele für die Feiertage – Von AAA bis Indie

Das Jahr neigt sich dem Ende und wenn schließlich der Weihnachtstrubel abfällt, bleibt vielleicht sogar …

E3

E3 ohne Sony – Die E3 ist nicht mehr alternativlos

Die alternativlosen Zeiten der E3 sind vorbei Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Ein Penny für deine Gedanken, hinterlasse einen Kommentarx