Guild Wars 2

Guild Wars 2: Zwischenfall im Zwielicht

Wie angekündigt, haben die Entwickler von Guild Wars 2 heute neue Details zum kommenden Inhalts-Update verraten. Der nächste Teil der Lebendigen Geschichte trägt den Titel Zwischenfall im Zwielicht und führt Spieler in den Caledon-Wald. Dort scheint eine alte Bekannte – Scarlet – für Unruhe zu sorgen. Tief im Zwielichtgarten hat sich ein geheimnisvolles Monster eingenistet, welches ihr bezwingen müsst, wenn es euch gelingt, einen neuen Pfad für Stufe 80 Helden zu bezwingen.

Mit besonders viel Glück lässt euch ein Feind im Erkundungs-Modus des Dungeons eine neue Version der Alptraumwaffen fallen, die sich durch ein blaues ätherisiertes Leuchten auszeichnen und exotisch sind. Im Maguuma-Dschungel lassen sich zudem künftig Atherschlüsselteile finden. Hat man fünf Teilstücke gefunden, kann man damit einen Ätherschlüssel erhalten, der zum Öffnen von Äthertruhen im neuen Pfad des Zwielichtgartens benötigt wird.

Neben oben erwähnten Belohnungen gibt es natürlich wieder neue Erfolge und entsprechende Belohnungen. Dabei handelt es sich um den Flutschsack und eine Miniatur, die einen der Feinde aus dem Dungeon nachbildet. Unten könnt ihr euch ein Video zum kommenden Update ansehen, welches am 1. Oktober auf die Server aufgespielt wird.

guild_wars_2_zwischenfall_im_zwielicht

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

guild_wars_2_sunqua_peak_fractal

Guild Wars 2: Neue Sammlung legendärer Waffen-Skins und Balance-Änderungen

ArenaNet hat ein umfangreiches Update für Guild Wars 2 veröffentlicht. Im Fokus steht dabei die …

Guild Wars 2 „Die Schlacht um Löwenstein“ beendet Staffel 1 der Lebendigen Welt

Die fünfte und finale Episode von Staffel 1 der Lebendigen Welt ist nun über die …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen