Grand Theft Auto V: Neue Details zum Multiplayer

grandtheftautov

In den letzten Tagen wurde immer wieder über den Multiplayer von Grand Theft Auto V gesprochen – nur einer hielt sich stets zurück: Entwickler Rockstar Games.  Nun meldet sich das Unternehmen zu Wort und spricht ausführlich über den Mehrspieler-Modus von GTA V. Die Entwickler geben an, mit GTA Online selbst neue Wege zu gehen und hoffen auf reichlich Feedback.

Anhand der Rückmeldungen von Spielern wird man den Online-Modus von Grand Theft Auto V in den kommenden Monaten weiterentwickeln. Es sind diverse Erweiterungen, Verbesserungen und Updates für die nächsten Monate geplant. In den ersten Wochen wird man sich zunächst auf ein reibungsloses Onlineerlebnis fokussieren, was in Anbetracht des zu erwartenden Spieleransturms eventuell nicht so problemlos sein wird wie erhofft.

Anschließend wird man beginnen neue Updates zu veröffentlichen und Spielern die Möglichkeit geben, ihre eigenen Inhalte zu erstellen. Dafür wird ein Content Creator verfügbar gemacht, der es ermöglicht eigene Deathmatches und Rennen zu erstellen. Weitere geplante Erweiterungen sind das Beach Bum Pack, Capture the Flag und Heists. Capture the Flag spricht wohl für sich, das Beach Bum Pack beinhaltet verschiedene Strandfahrzeuge, über 300 neue Items und zwei neue Waffen. Heists bringt kooperative Missionen, die Planung und Teamwork voraussetzen sollen.

Doch was erwartet euch am 1. Oktober, wenn der Onlinemodus freigeschaltet wird? Bis zu 16 Spieler können online zusammen Spielen und die Spielwelt unsicher machen. Wie ihr eure Zeit verbringt, bleibt dabei euch überlassen. Mit dem Fahrrad fahren, die weite Landschaft genießen, Überfälle oder eine Gang angreifen? Die Wahl liegt ganz bei euch – Los Santos steht euch offen.

Diverse Jobs warten darauf, von euch angenommen zu werden. Je nach Belieben könnt ihr diese allein, oder mit Freunden im Schlepptau erledigen. Wer gern auf Rädern unterwegs ist, kann an verschiedenen Rennen teilnehmen, wobei kein Wunsch unerfüllt bleibt. Egal ob klassische Straßenrennen oder Off-Road-Action … Fans von Rennen haben diverse Optionen.

Sportliche Typen können eine virtuelle Runde Tennis spielen, ihr Können im Golf testen und andere sportliche Aktivitäten ausüben. Egal was ihr macht – Optik ist natürlich wichtig, schließlich spielt das Auge mit. Damit euch gefällt was ihr seht, könnt ihr euren Charakter nach euren Wünschen erstellen und ihn anschließend ihn die verschiedensten Kleidungsstücke stecken – sofern ihr das nötige Kleingeld auf mehr oder weniger ehrliche Art verdient habt. Auch Autos und Waffen lassen sich anpassen.

Egal womit ihr eure Zeit in der Online-Variante von Los Santos verbringt … es gilt Ansehen und Geld zu sammeln. Für die nötige Motivation soll ein Rang-System sorgen. Je höher ihr dabei steigt, desto mehr Waffen, Features und kriminelle Kontakte stehen euch zur Verfügung. Euer verdientes Kleingeld könnt ihr in Autos, Klamotten, Waffen und andere Spielzeuge investieren. Schick sein um jeden Preis! Im Bedarfsfall könnt ihr mit Echtgeld nachhelfen und so euer virtuelles Konto aufbessern.

Das waren euch noch nicht genug Details? Hier geht’s zum noch ausführlicherem Beitrag auf der Seite von Rockstar Games.

Siehe auch

Monster Boy and the Cursed Kingdom Screenshot

Spiele für die Feiertage – Von AAA bis Indie

Das Jahr neigt sich dem Ende und wenn schließlich der Weihnachtstrubel abfällt, bleibt vielleicht sogar …

E3

E3 ohne Sony – Die E3 ist nicht mehr alternativlos

Die alternativlosen Zeiten der E3 sind vorbei Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Ein Penny für deine Gedanken, hinterlasse einen Kommentarx