Assassin’s Creed 4 Director: Ägypten wäre cooles Setting

assassinscreed

Spieler der Assassin’s Creed Reihe sind in den letzten Jahren weit herumgekommen. Jerusalem, Damaskus, Boston, Konstantinopel … was das Setting betrifft, waren die Entwickler stets kreativ. Dank des Animus kann Ubisoft die Protagonisten der Reihe überallhin und in jedes Zeitalter schicken. Der Director von Assassin’s Creed 4 hofft, dass eines Tages ein Ableger der Reihe im alten Ägypten spielen wird. Zugleich weist er aber daraufhin, dass ein Ausflug in das alte Ägypten nicht sicher ist. Fans der Reihe sollten seine Liebe für das Setting also keinesfalls als Bestätigung sehen. Cool wäre ein Ausflug zu den virtuellen Pyramiden aber mit Sicherheit.

Danke Examiner

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Sekiro Easy Mode

Brauchen Spiele einen Easy Mode und ist ein Hard Mode Pflicht?

Die beiden kürzlich veröffentlichten Spiele Sekiro: Shadows Die Twice und Yoshi’s Crafted World lösten im …

Monster Boy and the Cursed Kingdom Screenshot

Spiele für die Feiertage – Von AAA bis Indie

Das Jahr neigt sich dem Ende und wenn schließlich der Weihnachtstrubel abfällt, bleibt vielleicht sogar …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen