tt:
Startseite » Ein Abend mit ... » … Dark Souls

… Dark Souls

Hah, ich habe es tatsächlich getan. Auf vielfachen Wunsch eines Einzelnen … naja, nicht ganz, eigentlich haben da schon ein paar Leute mehr gedrängt, habe ich mir wirklich die Dark Souls: Prepare to Die Edition gekauft. An dieser Stelle trotzdem ein fettes Dankeschön an Vinterblot, der letztlich den Ausschlag gegeben hat und für schuldig befunden wurde. Wäre er nicht gewesen, hätte ich wohl weiterhin ewig und drei Jahre überlegt, ob ich mir dieses Spiel wirklich zumuten soll. Nachdem ich aber hier tönte, ich hole mir das Spiel im nächsten Sale, habe ich mein Wort gehalten und zugeschlagen. Eine hervorragende Idee, so viel kann ich schon jetzt behaupten.

Trotzdem hätte ich da irgendwie ein Hühnchen zu rupfen, nämlich mit all den Leuten, die mir ewig und drei Jahre vorschwärmten, wie geil Dark Souls sei. Niemand hielt es für nötig, mich vorher auf den Aspekt Grinding hinzuweisen, oh oh oh … wie fies! Seit ich in Pokémon Rote Edition einmal von Gary so richtig vermöbelt wurde – also vor mehr als 10 Jahren – habe ich so was wie einen Level-Tick entwickelt. Quasi geschädigt für den Rest des Zockerlebens. Ganz schön gemein, oder? Seit jenem Tag verspüre ich den Drang, immer gut vorbereitet zu sein. Während ich Ende der 90er Jahre stundenlang durchs hohe Gras tigerte um meine Pokémon Level, für Level, für Level … ach und lieber noch ein paar Level, man weiß ja nie … aufsteigen ließ, tigere ich im Jahr 2013 durch die Stadt der Untoten und sammel Seelen.

Kaum hatte ich das Areal erreicht, entdeckte ich die Gruppe Gegner an der Treppe, die sich so wunderbar zum aufleveln eignet. Ich rannte hin, tötete sie, rannte zum Leuchtfeuer, rannte erneut hin, tötete erneut, rannte erneut zum Leuchtfeuer, rannte und rannte und rannte und rannte und rannte. Diverse Level später traute ich mich endlich weiter, hinein in einen Gang mit einer fiesen Ratte. Die erste Vergiftung später beschloss ich, dass ich zu schlecht vorbereitet sei … und levelte erneut. Irgendwie krank? Irgendwie krank.

Inzwischen bringe ich es immerhin schon auf knappe sechs Spielstunden. Yeah! In denen habe ich wohl fünfeinhalb Stunden damit verbracht, immer wieder dieselben Gegner um ihre Seelen zu bringen und sie meiner Vagabundin anzueignen. Obwohl ich aufgrund einiger viel zu waghalsigen Aktionen zahlreiche Seelen verloren habe und häufiger beim letzten Lagerfeuer landete, bin ich so immerhin auf Stufe 27 gelangt. Mit 25 nahm ich all meinen Mut zusammen und wagte mich weiter vor als jemals zuvor und stand dem Taurus Dämon gegenüber. Im zweiten Anlauf zwang ich das Biest in die Knie, das Axt und Speer küssen durfte.

dark_souls_gesiegt

Beflügelt von einem solchen Erfolgserlebnis wuchs ich geradezu über mich hinaus und schritt tapfer vorwärts, statt freudig erregt zum Lagerfeuer zurück zu stürmen, um weitere Stufenaufstiege zu erfarmen. Tja … nicht übermäßig viele Schritte später wurde ich auf einer Brücke von einem Drachen geröstet. 5.500 Seelen kaputt, die ich dann tatsächlich verlor, da ich beim Versuch sie zurückzuholen so viel Übermut an den Tag legte, dass ich gnadenlos niedergemetzelt wurde.

Sei es drum, inzwischen habe ich herausgefunden, dass es nicht klug ist, auf der Brücke die Aussicht zu genießen und auf besseres Wetter zu warten. Außerdem weiß ich nun, wie ich das Biest umgehen kann. Ein halbes Dutzend Gegner später beschloss ich jedoch, dass es dringend nötig ist, erneut einige Level zu erspielen und so grinde ich nun wieder, nachdem mich ein komisches Viech niedergemäht hat. Sollte ich mich jemals stark genug fühlen, der Bestie noch einmal entgegen zu treten, kann ich vielleicht erkennen, was ich da eigentlich gefunden habe. Bis dahin gibt es aber viel zu tun – nämlich Seelen sammeln.

Gütiger Gott … hättet ihr mich bloß davor gewarnt. Egal, ich liebe das Spiel trotzdem und habe ja seit Pokémon Rot jede Menge Erfahrung mit solchen Dingen. Irgendwann … in sehr, sehr, sehr ferner Zukunft, kommt wohl der Tag, an dem ich es bis zum Ende des Spiels geschafft habe. Bis ich aber auch nur einen weiteren Boss bezwingen werde, dürfte ich noch viele Seelen sammeln. Irgendwie krank? Irgendwie krank.

dark_souls_nito

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: