REBORN: Kickstarter-Kampagne vorzeitig beendet

reborn

Via Kickstarter wollte Elemental-Labs das Action-RPG REBORN finanzieren. Nun hat man sich dazu entschlossen, die Kickstarter-Kampagne vorzeitig zu beenden. Ursprünglich sollte die Aktion noch bis zum 8. November laufen. Die Entwickler haben sich bei allen Unterstützern bedankt und zugleich angekündigt, dass man im November einen Neuanfang wagen möchte.

Bevor man einen zweiten Anlauf nehmen wird, wird die Kickstarter-Kampagne überarbeitet. Die Rewards sollen umstrukturiert werden, Mac und Linux Support sollen in einem höheren Stretchgoal untergebracht werden, Stretchgoals sollen detaillierter werden und man möchte einen Blick auf das Gameplay ermöglichen. Mit diesen und weiteren Maßnahmen möchte man nächsten Monat überzeugen. Alle Details gibt es auf der Update-Seite der nun gecancelten Kickstarter-Aktion.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen