REBORN: Kickstarter-Kampagne vorzeitig beendet

reborn

Via Kickstarter wollte Elemental-Labs das Action-RPG REBORN finanzieren. Nun hat man sich dazu entschlossen, die Kickstarter-Kampagne vorzeitig zu beenden. Ursprünglich sollte die Aktion noch bis zum 8. November laufen. Die Entwickler haben sich bei allen Unterstützern bedankt und zugleich angekündigt, dass man im November einen Neuanfang wagen möchte.

Bevor man einen zweiten Anlauf nehmen wird, wird die Kickstarter-Kampagne überarbeitet. Die Rewards sollen umstrukturiert werden, Mac und Linux Support sollen in einem höheren Stretchgoal untergebracht werden, Stretchgoals sollen detaillierter werden und man möchte einen Blick auf das Gameplay ermöglichen. Mit diesen und weiteren Maßnahmen möchte man nächsten Monat überzeugen. Alle Details gibt es auf der Update-Seite der nun gecancelten Kickstarter-Aktion.

Siehe auch

PlayStation 2019: Jahresrückblick, kostenloses Theme und Avatare

Möchtet ihr einen Blick auf eure PlayStation Aktivitäten im Jahr 2019 werfen? Dann könnt ihr …

PlayStation 4: Verkaufszahlen und mehr von der CES 2020

Während der Sony CES 2020 Keynote wurde auch die Gamingsparte des Unternehmens thematisiert. In diesem …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Ein Penny für deine Gedanken, hinterlasse einen Kommentarx