Guild Wars 2

Guild Wars 2: Megaserver-System vorgestellt

Leer gefegte Karten, eure Freunde über diverse Server verteilt und kaum Mitspieler, die bei kniffligen Fertigkeitspunkten und Champions helfen können? Geht es nach den Entwicklern von Guild Wars 2, gehören solche Szenen künftig der Vergangenheit des Spiels an. Mit dem großen Feature-Update, welches am 15. April auf die Spielserver aufgespielt wird, führt man das neue Megaserver-System ein.

In Zukunft werdet ihr alle PvE-Karten zusammen mit euren Freunden spielen können, ohne das die Heimatwelt einen Einfluss hat. Dank dem Megaserver-System entstehen künftig nur noch so viele Kopien einer Karte, wie tatsächlich benötigt werden. Spieler werden anhand von Faktoren wie der Sprache auf Karten zusammengelegt. Auch die Gruppe, Gilde und Heimatwelt wird dabei bedacht. Überläufe sind damit dann schon bald Geschichte, alle Maps sind in Zukunft gleichwertig.

Mit dem Update wird auch die Bevölkerungszahl noch einmal nach oben geschraubt, weshalb ihr künftig noch mehr gleichgesinnte Abenteurer treffen könnt. Vorerst gibt es das Megaserver-System allerdings nur für Karten der Stufen 1 – 15, die Hauptstädte und die PvP-Lobby. Im Laufe des Jahres sollen alle anderen Karten folgen.

Noch mehr Details gibt es im entsprechenden Blogpost von ArenaNet, den ihr hier findet. Im Laufe der Woche möchte man zudem detaillierter über das Feature sprechen und Pläne für Gilden und das WvW enthüllen.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Guild Wars 2 erscheint zum 10. Jahrestag bei Steam

Am 23. August feiert Guild Wars 2 10. Jahrestag. Ab diesem Tag wird das Spiel …

Guild Wars 2: Episode 3 von Staffel 1 der Lebendigen Welt ist zurück

Das neueste Guild Wars 2 Update ist da und damit kehrt auch die dritte Episode …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Kommentare
Älteste zuerst
Neueste zuerst Beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen