The Elder Scrolls Online: Gerüchte sprechen von verspäteter Konsolenversion

theelderscrollsonline

Nächsten Monat soll The Elder Scrolls Online für PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht werden. Diese Pläne könnten sich nun allerdings geändert haben. Ein Reddit-User hat ein FAQ auf der offiziellen Website entdeckt, welches inzwischen wieder offline ist. Darin war von einer Verspätung der Konsolenversion die Rede. Es heißt, man könne die Konsolenfassung nicht rechtzeitig fertigstellen. Weiter wird von einer Verschiebung um sechs Monate gesprochen. Bethesda hat sich bisher nicht selbst zu Wort gemeldet. Im Internet tauchten laut Bericht zahlreiche Fragen zu der Thematik auf – die jedoch gelöscht werden. Sollte an den Gerüchten tatsächlich etwas dran sein, dürfte es schon bald ein offizielles Statement geben.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen