The Witcher 3: Wild Hunt

The Witcher 3 Wild Hunt: Keine exklusiven DLCs, Online-Anbindung

Entwickler CD Projekt RED möchte jeden Spieler gleich behandeln, wie man nun Eurogamer gegenüber erzählt hat. Aus diesem Grund verzichtet man auch darauf, Plattform-exklusive Inhalte für The Witcher 3: Wild Hunt zu entwickeln. Viele Publisher setzen inzwischen auf Inhalte, die es exklusiv auf einer Plattform gibt. Doch CD Projekt RED hält bekanntlich nicht viel davon, einfach mit dem Strom zu schwimmen. Stattdessen kocht man in Polen sein eigenes Süppchen und achtet nicht darauf, ob dieses nun dem aktuellen Trend entspricht. Mit dieser Einstellung hat sich der Entwickler bei Spielern längst sehr beliebt gemacht.

So hat man gegenüber Eurogamer auch verraten, dass man nicht bereit dazu ist den Release auf einer Plattform zu verschieben, weil jemand dafür Geld zahlt. Ein weiterer interessanter Aspekt des Artikels ist, dass darin von einer Online-Anbindung die Rede ist. The Witcher 3: Wild Hunt soll keinen Multiplayer beinhalten. Damit bleibt also nun die Frage, was mit Online-Anbindung gemeint ist. Unter Umständen erfahren wir auf der E3 mehr.

the_witcher_3_wild_hunt_screen_01

Quelle: EuroGamer

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen