Grand Theft Auto V

Grand Theft Auto V: PC-Version angeblich auf der Kippe

Für PC-Gamer könnte dies die Schock-Nachricht der Woche sein: Grand Theft Auto V erscheint womöglich nie für den PC. In der Tat war es zuletzt unheimlich ruhig um die Portierung. Doch Grund zur Sorge gibt es erst jetzt. Laut diesem Bericht soll es zu Streitigkeiten zwischen Rockstar und dem Marketing-Unternehmen Rantic gekommen sein. Schon in Kürze könnte die PC-Version offiziell eingestampft werden. Es heißt, Rockstar hatte nie geplant Grand Theft Auto V auf den PC zu bringen. Die große Nachfrage hat dann allerdings doch zum Umdenken bewegt.

Aktuell ist leider völlig unklar, ob und wann das Spiel für den PC kommen wird. Wütende Fans haben ihrem Zorn schon jetzt Ausdruck verliehen und die Seite von Rantic attackiert, die aktuell down ist. Die NextGen-Fassung soll übrigens nicht betroffen sein. Wartende Fans können in dem Fall also aufatmen.

Quelle: Fox Weekly

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

PlayStation Trophäen-Stufen erhalten Änderung

Sony hat eine Änderung für die Playstation Trophäen-Stufen angekündigt. In Kraft tritt diese am morgigen …

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen