Ryse: Son of Rome

Ryse: Son of Rome – PS4-Version nicht ausgeschlossen

Erst kürzlich erschien Ryse: Son of Rome für den PC. In Zukunft könnte eine Portierung für die PlayStation 4 folgen. Worldsfactory sprach Crytek in einem Interview auf das Thema an, worauf sich das Unternehmen nicht abgeneigt zeigte. Im Gegenteil, grundsätzlich könne man mit der Franchise machen was man wolle, da die IP Crytek gehört. Auch sei man neuen Möglichkeiten gegenüber immer aufgeschlossen – wie einer Portierung von Ryse: Son of Rome für die PS4

In nächster Zukunft wird dergleichen allerdings nicht passieren, da der Fokus des Entwicklers anderswo liegt. Aktuell konzentriert man sich auf die Entwicklung von Warface, Arena of Fate und Hunt: Horrors of the Gilded Age.

Quelle: Worldsfactory

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

PUBG kostenloses Wochenende

PlayStation Plus September 2020: PUBG und Street Fighter

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für den September 2020 angekündigt. Plus-Mitglieder erhalten PlayerUnknown’s Battlegrounds …

PlayStation 4

Sony kündigt „Play At Home“-Initiative an – verschenkt PlayStation 4-Spiele

Sony Interactive Entertainment hat eine „Play At Home“- Initiative angekündigt, mit der das Unternehmen einen …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
Älteste zuerst
Neueste zuerst Beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen