Edge of Eternity

Edge of Eternity: Kickstarter-Kampagne gestartet

Heute ist der 15. Februar 2015 und wie angekündigt ist die Edge of Eternity Kickstarter-Kampagne gestartet. Das Spiel wird schon seit über einem Jahr bei Midgar Studios entwickelt und soll Fantasy und Science-Fiction miteinander verbinden. Dabei orientiert man sich an klassischen Japano-Rollenspielen.

Edge of Eternity führt euch in die fiktive Welt Heryon, die einst friedlich war. Diese Zeiten sind allerdings längst vorbei. Mächtige Raumschiffe haben Heryon zerstört. Grand General Reynan führte die Verteidigung an – denn kampflos wollte man sich nicht ergeben. Es gelingt schließlich, die Angreifer zurückzudrängen und in ihrem gelandeten Raumschiff einzuschließen. Viele Jahre später beginnt das Abenteuer von Daryon und Selen und die Geschichte des Spiels. Für beide beginnt eine Reise, welche das Schicksal von Heryon verändern könnte.

Unten findet ihr ein Video zu Edge of Eternity. Interessierte Spieler finden außerdem hier die Kickstarter-Kampagne, wo das Spiel finanziell unterstützt werden kann. Mindestens 44.000 Dollar sind nötig, um das Projekt zu finanzieren. Darüber hinaus gibt es diverse Zusatzziele. Bei 60.000 Dollar möchte Midgar Studios Edge of Eternity auch auf PS4 und Xbox One bringen, welches ansonsten nur für PC, Mac und Linux erscheinen wird. Das höchste Ziel liegt derzeit bei 130.000 Dollar. Sollte diese Summe erreicht werden, arbeitet Yasunori Mitsuda am Soundtrack mit.

Ihr möchtet zunächst selbst einen Blick auf Edge of Eternity werfen? Kein Problem. Auf Kickstarter findet ihr Links zur Beta. Diese steht für PC, Mac und Linux zur Verfügung.

Siehe auch

Xbox One und PlayStation 4 laut AMD 150+ Millionen Mal verkauft

AMD hat ihm Rahmen des Financial Day 2020 Verkaufszahlen aus der aktuellen Konsolengeneration bekannt gegeben. …

PlayStation Plus Februar 2020 Spiele stehen fest

Die PlayStation Plus Februar 2020 Spiele wurden heute von Sony bekannt gegeben. Mit der The …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Ein Penny für deine Gedanken, hinterlasse einen Kommentarx