Guild Wars 2: Heart of Thorns

Guild Wars 2: Heart of Thorns – Neue Details zum Widergänger

Kürzlich kündigte ArenaNet das Add-on Guild Wars 2: Heart of Thorns an. In diesem Zuge stellte man auch die neue Klasse Widergänger vor, die Bestandteil der Erweiterung sein wird. Nun hat Roy Cronacher – der mit seinem Team den Widergänger zum Leben erweckt hat – weitere Details über die Klasse verraten. So handelt es sich um die neunte Klasse für Guild Wars 2, die sich obendrein von dem Abheben soll, was man sonst in Spielen findet. Widergänger tragen schwere Rüstungen und haben eine mittlere Anzahl an Lebenspunkten. Ihr Farbschema besteht aus Rot, Schwarz und nebligem Weiß.

Thema der Klasse ist die konstante Verbindung zu den Nebeln. Dem Widergänger steht eine Auswahl an Legenden zur Verfügung. Legenden sind mächtige Charaktere der Vergangenheit, von deren Macht ihr euch bedienen könnt. Ihr habt dabei jederzeit eine aktive und inaktive Legende. Die aktive Legende legt fest, welche Fertigkeiten ihr auf der rechten Seite eurer Fertigkeitsleiste habt. Sie beeinflusst Heilungs-, Hilfs- und Elite-Fertigkeiten.

Darüber hinaus gibt es einen Energiebalken, der an die herbeigerufene Legende gebunden ist. Die Energie wird benötigt, um die Fertigkeiten der Legende zu nutzen. Einige kosten zwar vergleichsweise wenig, sind aber auch deutlich weniger verheerend als andere. Ruft ihr eine neue Legende herbei, ist der Energiebalken zur Hälfte gefüllt. Mit der Zeit wird Energie generiert, sodass ihr bei der Verwendung von Fertigkeiten mit eurer Energie haushalten müsst. Einige Fertigkeiten müssen aufrechterhalten werden – ähnlich wie einige Skills in Guild Wars. Manche Legenden haben außerdem Fertigkeiten, die die Energie-Regeneration verhindern, oder bei dauerhafter Aktivierung Energie entziehen. Der Fokus der Klasse liegt also auf dem Energiemanagement.

Zu den Waffen des Widergängers gehören Axt, Hammer und Streitkolben. Der Hammer kommt als Distanzwaffe zum Einsatz, während der Streitkolben dem Nahkampf dient und die Axt als Hybrid-Waffe. Der Kern der neuen Guild Wars 2 Klasse sind die Legenden, die sich durch Farbe, eigenen Stil und ein eigenes Thema voneinander unterscheiden. Es stehen unter anderem Mallyx der Unnachgiebige und der Zwerg Jalis Eisenhammer zur Verfügung. Weitere Legenden und Waffen möchte man zu einem späteren Zeitpunkt vorstellen.

Mit Guild Wars 2: Heart of Thorns kommen außerdem neue Segen, Zustände und Statuseffekte. Widerstand ist ein neuer Segen, der verhindert, dass Zustände auf euch einen Effekt haben. Die Dauer lässt sich summieren. Der Zustand Langsamkeit fürht dazu, dass Aktionen und Fertigkeiten langsamer ausgeführt werden. Der Status-Effekt Provozieren sorgt dafür, dass Gegner unfreiwillig angegriffen werden.

Wer nun neugierig geworden ist, sollte unbedingt auf der offiziellen Guild Wars 2-Seite vorbeischauen. Dort gibt es weitere Details zum Widergänger. Roy Cronacher erzählt etwa detailliert über einige der neuen Skills, die mit Guild Wars 2: Heart of Thorns kommen.

Guild Wars 2 Heart of Thorns Widergänger
Guild Wars 2 Heart of Thorns Widergänger

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Forza Motorsport 7 Mai Forzathon

Forza Motorsport 7 #Forzathon Mai 2019 Guide

UPDATE: Dieser Guide wurde ursprünglich im Mai 2019 veröffentlicht und nun wie gewünscht nach oben …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen