Guild Wars 2: Heart of Thorns

Guild Wars 2: Heart of Thorns – Chronomant vorgestellt

In Guild Wars 2: Heart of Thorns bekommt jede Klasse eine Elite-Spezialisierung. Der Mesmer erhält den Chronomanten und kann damit im wahrsten Sinne des Wortes an der Uhr drehen. Zwei Grundprinzipien des Chronomanten sind „Vergangenheit gegen Zukunft“ und „schnell gegen langsam“. Viele Skills wirken sich sowohl auf Gegner, als auch auf Mitspieler aus.

Via Fertigkeiten und Eigenschaften kann der Mesmer zukünftig einen neuen Effekt benutzen: Eifer. Der Effekt ist das Gegenteil von Kühle und verringert die Aufladezeit von Fertigkeiten. In einigen Situation könnt ihr Eifer mit Verbündeten teilen. Eifer erhaltet ihr zum Beispiel über eine der Neben-Eigenschaften des Chronomanten. So ist es zum Beispiel möglich, Eifer für das zerschmettern von Illusionen zu erhalten.

Mit der Elite-Spezialisierung Chronomant erhalten Mesmer auch eine neue Waffe. Chronomaten steht in Guild Wars 2: Heart of Thorns der Schild für die Nebenhand zur Verfügung, der selbstverständlich auch frische Skills mitbringt. Eine dieser neuen Fertigkeiten ist „Strom der Zeit“. Der Mesmer gibt eine Wand aus komprimierter temporaler Energie ab, welche sich nach vorn bewegt. Trifft sie schließlich einen Gegner, bleibt die Zeit für diesen stehen und er wird betäubt. Verbündete erhalten stattdessen Schnelligkeit. Hat die Wand die maximale Entfernung erreicht, kehrt sie zurück zum Chronomanten, wobei die getroffenen Gegner und Verbündeten erneut die jeweiligen Effekte erhalten. Gelingt es dem Chronomanten auf dem Rückweg die Wand zu durchschreiten, verringert sich die Wiederaufladezeit.

Eine weitere Neuerung sind Brunnen, die im Moment den Nekromonaten in Guild Wars 2 vorbehalten sind. Chronomanten haben diverse Brunnen-Fertigkeiten, die zur Manipulation der Zeit dienen. Verwendet ihr einen solchen Brunnen, legt ihr eine große Uhr auf den Boden. Die tickenden Zeiger geben den Rhythms für den Brunnen-Effekt vor, welcher dreimal einsetzen wird. Am Ende folgt ein Ausbruch. Ein solcher Ausbruch hat entweder eine offensive, oder eine defensive Eigenschaft. Abhängig ist diese vom Brunnen.

Eine solche Brunnen-Fertigkeit ist „Brunnen der Vorausahnung“, welcher die Zukunft der Verbündeten verändert. Steht jemand im Zielbereich, können dessen Angriffe nicht mehr geblockt werden. Endet der Brunnen, können Verbündete kurzzeitig die Zukunft vorausahnen und dadurch allen Angriffen ausweichen. Die neuen Brunnen-Fertigkeiten des Mesmer sollen weitestgehend eine hohe Wiederaufladezeit haben.

Mesmer erhalten mit Guild Wars 2: Heart of Thorns auch eine neue Zerschmettern-Fertigkeit: „Spalt im Kontinuum“. Die Folge-Fertigkeit ist „Verschiebung im Kontinuum“. Es heißt die beiden Fertigkeiten sind die zwei stärksten des Chronomanten. Außerdem sollen sie fast alle Fertigkeiten der Fertigkeitsleiste beeinflussen. Bei Benutzung der ersten Fertigkeit werden alle Illusionen zerstört, woraufhin der Chronomant den Fluss der Zeit verlässt. Mit jeder zerstörten Illusion verlängert sich die Dauer. Sobald der Effekt abgelaufen ist, oder die Folgefertigkeit eingesetzt wird, kehrt der Chronomant dahin zurück, wo er die Fertigkeit aktiviert hat. Lebenspunkte, Ausdauer und Erholzeiten sind im Zustand, in dem sie vor dem Einsatz der Fertigkeit waren, wodurch sich für Mesmer neue Möglichkeiten ergeben, wie der zweifache Einsatz einer Fertigkeit.

Klingt gut? Heute Abend könnt ihr den Chronomanten in Aktion erleben, wenn die neue Folge „Points of Interest“ ausgestrahlt wird. Los geht es um 21 Uhr. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es schon jetzt. Unten findet ihr ein kurzes Video zum Chronomanten und einige Screenshots.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Forza Motorsport 7 Mai Forzathon

Forza Motorsport 7 #Forzathon Mai 2019 Guide

UPDATE: Dieser Guide wurde ursprünglich im Mai 2019 veröffentlicht und nun wie gewünscht nach oben …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen