Guild Wars 2: Heart of Thorns

Guild Wars 2: Heart of Thorns – Drachenjäger vorgestellt

Gestern wurde die zweite Elite-Spezialisierung aus Guild Wars 2: Heart of Thorns vorgestellt. Wächter erhalten die Elite-Spezialisierung „Drachenjäger“ und können künftig einen Langbogen tragen. Die Licht-Fertigkeiten vom Wächter werden verstärkt und Objekte, die er erscheinen lässt, können als Pfeile eingesetzt werden. Fähigkeiten sollen vor allem beim zielgerichteten Einsatz ihre Stärke zeigen und Tugenden werden physische Fähigkeiten.

Die Tugend „Speer der Gerechtigkeit“ bringt dem Spieler und seinen Verbündeten verbesserte Eigenschaften und fügt den Gegnern Brennen zu. Durch die neue Spezialisierung wird die Tugend zum Speer, den ihr auf Gegner werfen könnt. Befindet sich ein so getroffener Feind in Reichweite, bleibt der Effekt erhalten. Außerdem fügen Impulse kontinuierlich Brennen zu.

„Schwingen der Entschlossenheit“ lässt dem Wächter Schwingen des Lichts wachsen. Mit diesen springt er in ein bestimmtes Gebiet und heilt dort die Verbündeten. Wer es offensiver mag, kann mit den Schwingen auch einen Angriff ausführen.

Die Tugend „Schild der Tapferkeit“ lässt euch einen Schild errichten, der in einem festgelegten Radius Angriffe blockt. Mit einer Änderung eurer Position könnt ihr die Ausrichtung vom Schild ändern.

Trotz der Änderungen an den Tugenden werden diese nach wie vor passive Effekte haben. Darüber hinaus erhalten Wächter künftig die Möglichkeit Langbögen zu verwenden. Dabei werden statt Pfeilen Einzelprojektile abgeschossen, die über eine sehr hohe Geschwindigkeit verfügen sollen. Bögen dienen in erster Linie der Unterstützung.

Den Kampf können Wächter in Guild Wars 2: Heart of Thorns mit Großwildfallen aufmischen. Diese lichtbasierten Fallen werden vom Drachenjäger auf den Boden gelegt, wo sie dann ausgelöst werden, sobald ein Feind darüber läuft. Auch die Heilfähigkeit vom Drachenjäger kann als solche Falle dienen. Dafür legt der Wächter die Falle auf den Boden, wodurch dieser mit Licht durchtränkt wird, welches wiederum heilende Kräfte besitzt. Sobald ein Feind den Bereich betritt, wird dem Boden das Licht entzogen und blendet den Gegner, der zudem Schaden erleidet. Der Wächter darf sich unterdessen über eine große Anzahl an Lebenspunkten freuen, die er dabei erhält.

Dank der Wächter Elite-Spezialisierung erhält die Klasse künftig auch Zugriff auf Zustände und Funktionen, die ihr bisher versagt blieben. Mit der Eigenschaft „Zerfetzendes Licht“ könnt ihr etwa mit alle Fallenarten Blutung verursachen lassen.

Wer den Drachenjäger nun in Aktion sehen möchte, kann dies unten tun. Mehr gibt es heute Abend bei Ready Up. Los geht es – wie gewohnt – um 21 Uhr MESZ. Wer es nicht schafft live bei Twitch dabei zu sein, kann sich den Drachenjäger später auch bei YouTube ansehen.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Forza Motorsport 7 Mai Forzathon

Forza Motorsport 7 #Forzathon Mai 2019 Guide

UPDATE: Dieser Guide wurde ursprünglich im Mai 2019 veröffentlicht und nun wie gewünscht nach oben …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen