Life Is Strange Episode 3: Chaos Theory

Entwickler:         Dontnod Entertainment
Publisher:          Square Enix
Genre:              Adventure
Plattformen:        PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360, Xbox One
Preis:              ca. 4,99 Euro oder 19,99 für den Season Pass
Offizielle Website: http://lifeisstrange.com

Reue

Life Is Strange Episode 3: Chaos Theory ist da und erzählt die Geschichte von Maxine Caulfield weiter. Nach dem großen Knall am Ende der zweiten Episode, war ich sehr gespannt auf den dritten Teil der fünfteiligen Serie. Als Entwickler Dontnod wenige Tage vor Release dann noch zu verstehen gab, dass Max eine neue Kraft erhält, waren die Erwartungen umso höher. Mit gemischten Gefühlen starte ich in den nächsten Teil des Abenteuers. Ich bin neugierig, was mich dieses Mal erwarten wird und bin gleichzeitig in Sorge, was meine Entscheidungen der ersten beiden Episoden wohl bewirkt haben.

Direkt zu Beginn versetzt mir das Spiel einen Schlag. In den ersten beiden Episoden goss ich immer die Zimmerpflanze von Max, weil ich bereits in Chrysalis ahnte, dass sich dies auf die Pflanze auswirken wird. Ich wollte sie hegen und pflegen, auch wenn es „nur“ eine Zimmerpflanze ist. Stattdessen habe ich sie auf dem Gewissen – übergossen. Freilich könnte man nun mit den Schultern zucken, da es ein doch eher banales Detail der Geschichte ist, aber für mich war diese Entdeckung ein Schock. Gerade hatte mir das Spiel zu verstehen gegeben, dass es seine eigenen Spielregeln hat und sich nicht gern in die Karten sehen lässt. Sofort kreisen zahlreiche Schlüsselmomente in meinem Kopf umher und ein flaues Gefühl macht sich in der Magengegend breit. Gab es noch andere Szenen, in denen ich eigentlich gute Absichten hatte und das Gegenteil ausgelöst habe, ohne es zu wissen?

Ich gehöre zu den Spielern, die immer versuchen gut zu sein und möchte alles „richtig“ machen. Bettlern eine Münze geben – oder besser ein paar mehr, das arme Waisenkind von der Straße holen, Kinder im Waisenhaus retten, der armen alten Frau helfen … In Life Is Strange machen mir die Entwickler in dieser Hinsicht allerdings einen fetten Strich durch die Rechnung. Die Sache mit der Pflanze ist beinahe so, als strecke man mir die Zunge entgegen und sagt: „Ätsch, ausgetrickst.“ … ich bin voll auf den Leim gegangen.

Beim anschließenden Gespräch mit ein paar Mitstudentinnen entspanne ich mich wieder, doch dieser Zustand hält nicht lange an. Max schleicht sich in der Nacht aus ihrem Zimmer, um gemeinsam mit Chloe einige Dummheiten zu begehen. Am liebsten würde ich kneifen, diese Option sieht das Spiel jedoch nicht vor. Also Augen zu und durch. Immerhin kann Max die Zeit zurückspulen und ich kann eventuelle Missgeschicke ausbügeln. Dabei habe ich allerdings immer das Finale der zweiten Episode in Erinnerung und die Tatsache, dass meine Kräfte versagen können.

Etwa ab der Hälfte von Life Is Strange Episode 3: Chaos Theory wird es ruhiger und das Spiel schaltet einen Gang zurück. Der Adrenalinspiegel darf endlich wieder sinken und irgendwann stellt sich mir sogar die Frage, was eigentlich mit der angekündigten neuen Fähigkeit ist. Ehe ich zu lang darüber nachdenken kann, werde ich schließlich genau damit konfrontiert.

Mit einem Hauch Skepsis probiere ich rum, bis ich schließlich weiß, was zu tun ist. Für einige Augenblicke bin ich zufrieden mit dem Ergebnis, bis wie aus dem Nichts der ganz große Knall kommt. Ehe ich den Schock überwinden kann, endet die dritte Episode, mit einem gigantischen Cliffhanger. Ich fühle mich schrecklich. Als wäre ich ein Kind und habe Mist gebaut. Ich möchte zurückspulen, möchte rückgängig machen was ich getan habe, aber die Episode ist zu Ende und ich kann nichts mehr tun. Hätte ich überhaupt die Möglichkeit gehabt, etwas am Ausgang zu ändern? Werde ich die Möglichkeit erhalten etwas zu ändern?

Ich weiß weniger als je zuvor, wo mich das Spiel hinführen möchte. Eines weiß ich hingegen schon jetzt – das Spiel ist auf dem besten Wege, eines meiner Highlights 2015 zu werden. Dontnod spielt gekonnt mit meinen Gefühlen und Moralvorstellungen. Ich dachte nach dem Finale von Episode 2 bin ich auf alles vorbereitet und mich kann so schnell nichts mehr aus der Fassung bringen. Eine absolute Fehleinschätzung.

Natürlich kann man hier und dort über das Spiel meckern, aber in Anbetracht der gelungen Story, die zumindest mich total mitgerissen hat, ist es eher Gemecker auf hohem Niveau. Die Dialoge sind manchmal merkwürdig, einige Animationen wirken etwas ungelenk und ein paar Passagen können rasch zu Trial and Error verkommen. Diese kleine Macken verzeihe ich Life Is Strange Episode 3: Chaos Theory aber gern. Mit jeder Episode fesselt mich Dontnod mehr und mehr.

Mein Fazit:

Wow, was für eine Episode. Life is Strange Episode 3: Chaos Theory hat mich sprachlos zurückgelassen. Nachdem schon die zweite Episode mit einem großartigen Höhepunkt endete, setzt man hier nochmal einen obendrauf. Mehr denn je frage ich mich, wo das Spiel hinführen wird. Entwickler Dontnod Entertainment hat es erneut geschafft, auf die nächste Episode neugierig zu machen. Gleichzeitig wirft man moralische Fragen auf und konfrontiert den Spieler immer wieder mit seinen Entscheidungen. Dabei folgt das Spiel seinen ganz eigenen Regeln und gibt zu verstehen, dass nicht alles einfach nur schwarz und weiß ist. Selbst kleine Details verleiten zum Nachdenken. Hat die heimatlose Frau hinterm Diner wohl eine Bedeutung? Ändert ein (abgelehnter) Kuss etwas an der Geschichte? So mancher Entwickler könnte hier noch einiges über Entscheidungen in Spielen lernen. Selten hat mich ein Spiel so sehr über meine Wahl nachdenken lassen, wie Life Is Strange.

Getestet wurde die PC-Fassung.

Das Spiel ist nur in Englisch (oder Alternativ mit franzöischen Untertiteln) verfügbar – bitte bedenkt diese Tatsache vor dem Kauf. Entsprechende Sprachkenntnisse sollten zumindest grundlegend vorhanden sein. Tiefgreifende Kenntnisse werden euch nicht abverlangt

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
4 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen