Batman: Arkham Knight

Batman: Arkham Knight – PC-Version wird vorerst nicht mehr verkauft

Der Krimi um die Batman: Arkham Knight PC-Version geht weiter. Zahlreiche Spieler zeigten sich erbost über die schwache Portierung und machten ihrem Ärger laut Luft. Rocksteady Studios und Warner Bros. haben nun die Reißleine gezogen. Der Verkauf der PC-Fassung liegt vorerst auf Eis. Die Entwickler werden diese überarbeiten und zu einem späteren Zeitpunkt erneut veröffentlichen. Im Herbst 2015 soll es laut Steam so weit sein. Wer sich Batman: Arkham Knight bereits für den PC geholt hat, soll sich bei Nichtgefallen an seinen Händler wenden und um Rückgabe bitten.

Am 23. Juni war Release von Batman: Arkham Knight. Die PC-Version kämpft mit Einbrüchen der Framerate, ist auf 30 FPS limitiert und hat einen immensen Hardwarehunger. Selbst Zocker mit leistungsstarken Rechnern haben teilweise Probleme, das Spiel flüssig zu spielen. Binnen Tagen hagelte es daher bei Steam Tausende negative Userreviews. Schließlich wurden zahlreiche Spieleseiten auf die Probleme aufmerksam und die Medienberichte begannen sich zu häufen.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

doraemon_story_of_seasons_lithografie_guide

Doraemon: Story of Seasons Lithografien Guide (Wandbild Rätsel)

Verzeichnis Zugang zum Wandbild Doraemon: Story of Seasons Lithografien Wandbild vervollständigen und Schatzkiste öffnen Zugang …

doraemon_story_of_seasons_speerfisch

Doraemon: Story of Seasons Speerfisch fangen Guide

Verzeichnis Wofür braucht man den Speerfisch in Doraemon: Story of Seasons? Doraemon: Story of Seasons …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen