Just Cause 3: Entwickler hätten gern Mods auf den Konsolen

Die Entwickler des Actionspiels Just Cause 3 hoffen, für die Konsolenversion Mods veröffentlichen zu können. Während Mods bei PCs längst zum Spieleralltag dazugehören, sind diese bei Konsolen noch immer ein schwieriges Thema. Im Rahmen der E3 kündigten Microsoft und Bethesda an, dass Fallout 4 auf der Xbox One Mod-Support haben wird – eine kleine Sensation. Bisher ist nicht genau bekannt, wie dieser funktionieren soll, aber PC-Modifikationen sollen auch auf der Konsole genutzt werden können.

Die Macher von Just Cause 3 – Avalanche Studios – möchten auch gern Mods unterstützen, so weit, wie das möglich ist. Diese Aussage machte Game Director Roland Lesterlin im Rahmen der E3. Dort wurde er auf Fallout 4 und den Mod-Support für die Xbox One angesprochen. Gleichzeitig betonte Lesterlin aber, dass man derzeit nichts ankündigen kann. Damit bleibt die Frage offen, ob es sich nur um einen Wunsch der Entwickler handelt, oder schon an der Unterstützung von Modifikationen gearbeitet wird.

Just Cause 2 sorgte vor einer Weile dank eines aufwendigen Multiplayer-Mods für Aufsehen. Normalerweise kann das Spiel nur allein bestritten werden. Die PC-Fassung kann dank Mod zusammen mit zahlreichen anderen Gamern gezockt werden. Der Mod erfreut sich großer Beliebtheit und erregte auch rasch die Aufmerksamkeit von Avalanche Studios. So mancher Konsolero würde sich wohl über solche Mods freuen.

Quelle: GameSpot

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen