Project CARS 2

Project CARS: Kommt doch nicht für Wii U

Project CARS hätte auch für die Wii U erscheinen sollen. Diese Pläne mussten die Entwickler nun allerdings abschreiben. Creative Director Andy Tudor entschuldigt sich in einer Stellungnahme bei den Nintendo-Fans. Obwohl man bereits seit geraumer Zeit an dem Projekt arbeitete, hat man die eigenen Qualitätsstandards nicht erreichen können. Die Wii U ist laut Tudor nicht leistungsstark genug für Project CARS. Aufgeben möchte man Nintendo trotzdem nicht. Die Entwickler blicken hoffnungsvoll in die Zukunft und warten ab, was dort von Nintendo kommen wird. Das Augenmerk dürfte dabei auf Nintendo NX liegen – die neue Hardware aus dem Hause Nintendo, welche laut Gerüchten 2016 in den Handel kommen wird.

Derzeit ist völlig unklar, was es mit Nintendo NX auf sich hat. In der Vergangenheit geisterten diverse Gerüchte durch die Weiten des Internets. Die meisten hat Nintendo allerdings schon entkräftet und als falsch abgetan. Selbst wenn Project CARS in Verbindung mit Nintendo NX realisiert werden kann, müssen Nintendo-Fans bis dahin noch eine ganze Weile warten.

Rosiger sieht es für all jene aus, die bereits Project CARS zocken können. Seit gestern gibt es einen neuen DLC: „Audi Ruapuna Speedway Expension Pack -004“. Der Downloadinhalt beinhaltet diverse GT-Rennwagen von Audi und eine neue Rennstrecke – den Ruapuna Park in Neuseeland.

Quelle: AllGamesBeta

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

E3

E3 ohne Sony – Die E3 ist nicht mehr alternativlos

Die alternativlosen Zeiten der E3 sind vorbei Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – …

Bundeshaushalt sieht für 2019 50 Millionen Euro für Games-Förderung vor

2013 sagte die amtierende Bundeskanzlerin Angela Merkel im Zuge eines Obama-Besuches „Das Internet ist für …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
13 Kommentare
Älteste zuerst
Neueste zuerst Beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen