Startseite » Ein Abend mit ... » … Bravely Default
Bravely Default

… Bravely Default

Lange Zeit habe ich überlegt, ob ich mich für eine Wii U oder einen New Nintendo 3DS (XL) entscheiden soll. Letztlich wurde es ein New Nintendo 3DS, was rückblickend wohl die beste Entscheidung war. Die Wii U hat ohne Frage jede Menge reizvolle Spiele, aber die Zeit dafür ist derzeit knapp bemessen. Von einem Handheld profitiere ich aktuell wesentlich mehr.

Praktischerweise gibt es für Handhelds auch jede Menge Rollenspiele, was mich zu Bravely Default gebracht hat. Dank einer Aktion bei Media Markt habe ich das Spiel günstig bekommen und mich sogleich ins Abenteuer gestürzt. Seit ein paar Abenden tigere ich also durch Luxendarc und rette mit Agnès, Tiz und Co. die wunderschön gestaltete Fantasywelt. Am meisten hat es mir allerdings der frauenverrückte Ringabel angetan, der mich immer wieder zum Schmunzeln bringt. Die Charaktere kann man zwar in die üblichen Schubladen stecken, aber sie sind gelungen.

Darüber hinaus begeistert mich das Job-System. Während man in den meisten Rollenspielen keinen Einfluss darauf hat, welcher Charakter welche Rolle zu spielen hat, entscheidet man bei Bravely Default selbst darüber. Die Jobs sind sehr vielfältig und nach Belieben wechselbar. Während sonst eher zart besaitete weibliche Charaktere ihr Dasein als Heiler fristen und irgendein lässiger Kerl die Kämpfer-Rolle übernimmt, kann ich hier selber Rollen verteilen. Derzeit ist Agnès Kampfmagierin, Tiz Ritter, Edea Weißmagier und Ringabel Schwarzmagier.

Da man schon relativ früh eine Menge Jobs zur Verfügung hat, wenn man die Nebenquests verfolgt, bleibt am Ende dafür die Qual der Wahl. Die letzten Spielstunden habe ich vor allem damit verbracht, diverse Rollen zu tauschen und Joblevel zu erhöhen. Mit der aktuellen Variante bin ich zufrieden. Davor hatte ich einige Schwierigkeiten, einen guten Job für Ringabel zu finden. Aus irgendeinem Grund habe ich mit ihm kaum Schaden austeilen können.

Bravely Default gefällt mir wirklich verdammt gut und es wirkt erfrischend. Schon die Kostüme der einzelnen Jobs verzücken mich. Jeder Job bietet einzigartige Kleidungssets für die Charaktere. Dieser Umstand ist natürlich nicht ganz unschuldig an meiner Jobwahl. Agnès sieht total goldig mit ihrem orientalisch angehauchten Outfit aus. Letztlich muss natürlich auch die Effektivität stimmen, weshalb ich die Jobs im Zweifelsfall wieder ändern werde, wenn es damit irgendwann nicht mehr so klappt, wie ich mir das vorstelle. Zauberhaft finde ich außerdem die Welt – auch wenn ich von der noch gar nicht soooo viel gesehen habe. Da ich mich in solchen Spielen viel mit dem Leveln meiner Charaktere beschäftige, bin ich gerade erst in Kapitel 2 angekommen.

Dank Bravely Default habe ich meine Liebe zu Japano-Rollenspielen wiederentdeckt – nicht dass ich die je vergessen hätte. Mein Interesse an weiteren Handheld-RPGs ist größer als je zuvor. Obwohl ich noch genug mit Bravely Default zu tun haben werde, durchforste ich schon jetzt neugierig das Internet und suche weitere potenzielle Spiele. Außerdem freue ich mich auf Bravely Second, welches bei uns leider noch ein Weilchen auf sich warten lässt. Am PC komme ich derzeit kaum dazu, Mal ein Spiel anzurühren. Um Rollenspiele mache ich meist einen großen Bogen, da mir bewusst ist, dass ich sie eh nicht in absehbarer Zeit durchspielen kann. Dank meinem Handheld komme ich endlich wieder in den Genuss von Rollenspielen.

PS: Ihr habt Empfehlungen für weitere RPGs? Immer her damit. Bombardiert mich mit Tipps, kleistert meine Kommentarecke mit Empfehlungen zu und überhäuft mich mit Geheimtipps. Da ich viele Jahre keinen aktuellen Handheld hatte, ging viel an mir vorüber. Daher bin ich sehr dankbar für all eure Empfehlungen.

24
Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
neueste zuerst älteste zuerst
Benachrichtige mich zu:
Poly

Hab selbst keinen 3DS, aber Fantasy Life soll ganz gut sein und stammt von den JRPG-Experten bei Level 5. Wenn es mehr in Richtung Diablo/Torchlight gehen soll, dann wäre sicher auch Heroes of Ruin einen Blick wert.

Pi mal R Quadrat

BD ist ein supertolles Spiel mit ziemlichem Witz – ich liebe Ringabel! :D – nur war bei mir gegen Ende die Luft raus. Du wirst die Stelle gar nicht verfehlen können, und ab diesem Moment hatte ich einfach keine Lust mehr, weiterzuspielen, zumal der Schwierigkeitsgrad da noch einmal deutlich anzieht. Schade, denn ansonsten passt wirklich alles, und neben den Charakteren liebe ich den Soundtrack, den ich auch auf CD hab. :) Empfehlungen, nun, die Dragon Quest-Spiele sind recht gut – ich habe bisher 5 und 9 gespielt, Teil 6 liegt hier noch unbespiel therum – und fand beide gut, besonders aber die Geschichte in Teil 5, wo man den Helden von Kindesbeinen an begleitet. Das war echt großartig! Gut, es sind zwar DS-Spiele, aber die kannst du ja trotzdem zocken. ;) Auf 3ds hast du auch die Möglichkeit, Tales of the Abyss zu spielen, fand ich soweit auch gut, bis… Weiterlesen »

totallygamergirl

Spontan fallen mir noch Blue Dragon, Lost Odyssey, Star Ocean The Last Hope und Eternal Sonata ein.

Gab aber noch mehr, wie The Last Remnant. Die Xbox 360 hatte da einiges zu bieten, auch wenn es dann mit der Zeit deutlich weniger wurde. Am Ende war bei der letzten Gen die PS3 imo viel interessanter für JRPGs. In den Anfangszeiten eher die Xbox 360. Aber ist letztlich auch Geschmackssache.

totallygamergirl

Naja ich habe vor meiner eigenen Seite anderweitig für Seiten geschrieben. Daher blieb ich zwangsläufig auf dem Laufenden. Ich hatte mir das als Ausgleich gesucht, als meine Tochter älter wurder. Mit Kindern ändert sich das Leben ja doch. Ausgehen, Party, durchzockte Nächte und so Dinge sind eher selten, bis gar nicht mehr vorhanden. Und zu den Japano-Sachen. Einige Fans haben ja sogar die Sprache gelernt und importieren einfach. Ich bin aber nicht so der Typ dafür. Sprachen lernen ist allein nicht so sehr mein Ding. Vieles hätte hier sicher seine Fans. Klar, manches ist wirklich sehr speziell … aber warum sollten es nicht auch hier Leute mögen? Bei Bravely Default soll man wohl regelrecht überrascht gewesen sein, wie gut sich das Ding im Westen verkauft hat. Ich denke, man sollte japanischen Spielen im Westen mehr Chancen geben. Gerade heute gibt es sooo viele Gamer. Da lassen sich sicher einige interessierte… Weiterlesen »

Ferengi

Bravely Default ist auch schon länger auf meiner ToDo-Liste. Es gibt einfach zu viele Spiele und gerade Rollenspiele fressen viel Zeit. Ich sitze gerade an Witcher 3 für die PS4. Für die Handheld-Fraktion ist Fire Emblem gut geeignet, da hier die Strategie im Kampfmodus gut umgesetzt ist. Aber das ist ja eines Deiner nächsten Projekte …

Sam

Bravely Default verstaubt bei mir, ich muss es unbedingt mal weiterspielen!

Ansonsten kann ich dir auch Fire Emblem, Fantasy Life und das bald kommende Zelda Triforce Heroes empfehlen! :3

Icepaw
Icepaw

Ich habe das Spiel seit mehreren Monaten durch und kann es kaum erwarten, dass Bravely Second herauskommt! Ich frage mich, wann es endlich da ist… vielleicht im Frühling 2016?

Albaster

Schon etwas älter der Beitrag hier, aber vielleicht kann ich noch etwas beitragen:

Ich komme in meiner Jugend ja aus der JRPG-Ecke. Viele Jahre spiele ich zwar keine Japano-Rollenspiele mehr, aber affin war ich doch noch irgendwie. Daher kann ich die Serien Disgaea und Star Ocean, welche glaube ich noch nicht genannt worden, anbieten. Für beide gibt es auch Ableger für den DS, einfach mal googeln. Disgaea soll ja auch auf Steam kommen.

Xenoblade besitzt jetz einen Ableger für den 3DS: Xenoblade Chronicles 3D
https://de.wikipedia.org/wiki/Xenoblade_Chronicles
Es gilt wohl als eines der besten Rollenspiele für die Wii (Metakritic 92%)

Außerdem gibt es Legend of Zelda – Tri Force Hereos, welches man auch im Multiplayer spielen kann:
http://jpgames.de/2015/10/im-test-the-legend-of-zelda-tri-force-heroes/

Ich habe immer überlegt, mal in einer PC-Umsetzung der alten Final Fantasy-Teilen reinzuschnuppern, aber die sollen ja eher schlecht portiert worden sein? Habt ihr da Erfahrungen?

Für JRPG allgemein kann ich diese Seite sehr empfehlen: http://jpgames.de/

Jacura
Jacura

*Staub wegpust* xD Ich denke hier passt meine Frage am besten hin… Über Octopath Traveler hab ich bisher noch wenig bis garnix hier gelesen und da es ja von den selben Machern wie Bravely Default ist, meine Frage; kommt ein Test o.Ä.? Würde mich nur interessieren, da die Reviews ja so extrem unterschiedlich ausfallen – von bestes RPG bis Schrott ist so ziemlich alles vertreten… xD Bin zwar gerade dabei meine eigene Meinung zu bilden (nach der herausragenden Demo kam ich um den Kauf nicht drumherum) und die ist schon jetzt stark Richtung bestes RPG der letzten Jahre (alleine Optik und Soundtrack :3), aber interessieren würde mich ein Review deinerseits schon^^ Aber klar falls was kommt, dauert das sicher, das Spiel ist ein ganz schöner Brocken, hab schon einige Stunden hinter mir und bin noch nicht sehr weit – aber ok ich verlaufe mich auch immer gerne bei RPGs und… Weiterlesen »