Startseite » Guides » Guild Wars 2: Heart of Thorns – Material für den Ausbau der Gildenhalle

Guild Wars 2: Heart of Thorns – Material für den Ausbau der Gildenhalle

Seit dem Release von Guild Wars 2: Heart of Thorns können Gilden eine Gildenhalle erspielen. Dafür sind mindestens 5 Mitglieder nötig. Habt ihr mit eurer Gilde eine Halle eingenommen, kann diese anschließend ausgebaut werden. Der Ausbau einer Gildenhalle ist jedoch mit Zeit und hohen Kosten verbunden. Der Ausbau ist vor allem für kleine Gilden schwer zu stemmen. Dieser Guide soll euch helfen, an einige der benötigten Dinge schnell und kostengünstig zu kommen. Würde man alle handelbaren Materialien kaufen, sind nach derzeitigem Stand mehrere Tausend Gold notwendig.

Leinen:

Leinen werden in großen Mengen für Phiolen aus Leinsamen-Öl benötigt. In der Grasgrünen Schwelle gibt es einen Farmspot für Lein, der schnell erreicht werden kann. Einmal täglich kann dort abgebaut werden. Habt ihr ungenutzte Charaktere, könnt ihr diese sogar am Farmspot abstellen. Wie ihr zu besagtem Farmspot gelangt, seht ihr im folgenden Video.

Mühlsteine:

Auch Mühlsteine sind für Phiolen mit Leinsamen-Öl nötig und in großen Mengen gefragt. Ihr erhaltet sie, wenn ihr die „Truhen“ in den neuen Gebieten öffnet. So könnt ihr beispielsweise Luftschiff-Fracht in der Grasgrünen Schwelle öffnen, wenn ihr Pakt-Brechstangen habt. Folgende Möglichkeiten gibt es, um an Mühlsteine zu kommen.

Luftschiff-Fracht (geöffnet mit Pakt-Brechstangen) in der Grasgrünen Schwelle

Erhabenen-Truhe (geöffnet mit Erhabenen-Schlüssel) in Güldener Talkessel

Kristallisierte Vorratslager (geöffnet mit Phiolen Chak-Säure ) in Verschlungene Tiefen

Schädliche Kapsel (geöffnet mit Machete) in Widerstand des Drachen

Bei jeder Öffnung erhaltet ihr einen Mühlstein. Luftschiff-Fracht ist relativ häufig, weshalb es sich am ehesten lohnt, diese für Mühlsteine zu öffnen. Schädliche Kapseln tauchen vor allem nach dem Weltenboss Maul von Modremoth auf, weshalb sie weniger gut geeignet sind um Mühlstein zu farmen. Erhabenen-Truhen tauchen nur nach dem Meta-Event in Tarir auf und sind daher nicht immer zugänglich.

Pakt-Brechstangen erhaltet ihr zum Beispiel durch die Teilnahme an Events der Grasgrünen Schwelle.

Silberwüsten-Schaufeln:

Silberwüsten-Schaufeln gibt es fast nur in der Silberwüste. Ihr erhaltet sie via Kartenbelohnung und als zufällige Belohnung für die Teilnahme an Events. Je mehr Events ihr abschließt, desto mehr Schaufeln sind möglich. So könnt ihr beispielsweise mehrere Festen verteidigen, da nicht alle Events gleichzeitig laufen. Unterwegs solltet ihr auf Packt-Lastochsen und Veteran-Events achten, da die Events sehr schnell gehen.

Spielt ihr eine Karte von Anfang bis Ende, können so in einem guten Durchgang rund 10 Schaufeln gesammelt werden. Dafür ist jedoch auch etwas Glück nötig.

Alternativ können Schaufeln auch via Living Story und das Überlebenspaket der Paktflotte (Gemstore) geholt werden. Für den Ausbau der Gildenhalle sind diese Varianten jedoch ungeeignet, da nicht permanent zugänglich, begrenzt, zeitintensiv und teuer.

Haufen seidener Sand:

Für den Ausbau eurer Gildenhalle werdet ihr zahlreiche Stacks Haufen seidener Sand benötigen, da daraus Haufen rauer Sand kommt. Wenn ihr in der Silberwüste die Schaufeln sammelt, könnt ihr gleichzeitig auch Sand erhalten. Es lohnt sich, nach dem Besiegen vom Modrem-Rankenzorn die Banditen-Truhen zu öffnen. Noch schneller geht es, wenn ihr in der Silberwüste an einem Chestrun teilnehmt. Ebenfalls lohnenswert ist ein Ausflug in die Trockenkuppe. Wer PvP spielt, kann über den Belohnungspfad Maguuma-Einöde Sand erhalten.

Wer lieber Mobs farmen möchte, sollte Staubmilben farmen. Diese lassen mindestens einen Haufen seidener Sand fallen und sind beispielsweise in der Trockenkuppe häufig anzutreffen. Gleichzeitig ist dies aber auch die monotonste Variante Sand zu sammeln.

Uhrwerk-Zwischenzahnrad:

Habt ihr in eurer Heimatinstanz den Zwischenzahnradgenerator, könnt ihr diesen einmal täglich abbauen. Alternativ könnt ihr die Heimatinstanz eines Spielers betreten, der den Generator hat. Dafür müsst ihr euch in einer Gruppe befinden. Häufig werden über das LFG-Tool volle Heimatinstanzen angeboten. Erspielen lässt sich der Zwischenzahnradgenerator leider nicht mehr.

Sehr hilfreich ist die Uhrwerk-Spitzhacke, die zeitweise im Gemstore verfügbar ist. Sie kostet 1000 Gems und kann alle Erze abbauen. Als Nebenprodukt erhaltet ihr gelegentlich die Uhrwerk-Zwischenzahnräder. Grast ihr mit der Uhrwerk-Spitzhacke ein Gebiet komplett ab, erhaltet ihr in der Regel mehrere Dutzend Zwischenzahnräder.

Ektoplasmakugel:

Ektoplasmakugeln erhaltet ihr durch das Zerlegen von seltenen und exotischen Gegenständen. Habt ihr nicht genug Ektoplasmakugeln, bietet sich ein Weltenboss-Run an, um an seltene Gegenstände zu kommen. Auch die Silberwüste ist vielversprechend. Müsst ihr ohnehin Sand und Schaufeln besorgen, kann man also gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Obsidian-Scherbe:

Auch hier ist die Silberwüste wieder ein guter Anlaufpunkt. Sucht euch eine Karte auf der ein Chestrun läuft. In den Truhen sind Obisidian-Scherben. Habt ihr viel Karma, könnt ihr natürlich auch beim Tempel des Balthasar Obsidian-Scherben holen, sofern dieser gerade nicht umkämpft ist. Eine Scherbe kostet 2.100 Karma. Ein weitere Alternative sind Fraktal-Relikte, von denen 15 für eine Scherbe benötigt werden. Schreckt ihr nicht vor Kosten zurück, könnt ihr auch für 50 Banditen-Wappen und 96 Kupfermünzen eine Obsidian-Scherbe erstehen. Da viele Obsidian-Scherben für den kompletten Ausbau der Gildenhalle nötig sind, geht diese Variante allerdings ins Gold.

Trank der PvP-Belohnung:

Bis zu sechs Tränke können pro Tag erspielt werden. Jede Tägliche Mission im PvP bringt einen bis zwei Tränke. Für alle sechs Tränke müssen daher mindestens 2 Runden gespielt und gewonnen werden – es gibt zwei Klassenerfolge. Wer kein Fan von PvP ist, kann sich die Tränke via Farmserver holen. Dafür haltet ihr einfach in der Serverliste vom PvP nach sogenannten Rankfarm-Servern Ausschau und tretet bei. Die gängigste Variante ist Hammer des Himmels. Dort treffen sich die Teams bei Punkt B, greifen sich gegenseitig an und springen dann in den Tod. Beachtet allerdings die Regeln der jeweiligen Server. Wer dagegen Verstößt, könnte von den Betreibern gebannt werden. Ist dies der Fall, könnt ihr dem Server künftig nicht mehr beitreten.

Handelsposten-Express:

Den Handelsposten-Express kann man im Gemstore kaufen. Alternativ erhält man ihn gelegentlich als Belohnung, wenn man sich regelmäßig im Spiel anmeldet. Durch die Login-Belohnung erhält man pro 28 Tage vier Mal die Truhe mit Schwarzlöwen-Waren. In dieser kann ein Handelsposten-Express enthalten sein.

Foliant des Wissens:

Hierfür reicht es schon, sich regelmäßig im Spiel einzuloggen. Es gibt jeden Tag eine Belohnung vom Spiel, wenn ihr euch anmeldet. Gelegentlich erhaltet ihr so einen Foliant des Wissens. Eine weitere vielversprechende Möglichkeit sind PvP-Belohnungspfade – sofern ihr im PvP aktiv spielt. Pro Pfad gibt es acht Folianten. Bei Miyani könnt ihr 20 Schriften der Erfahrung gegen einen Foliant des Wissens tauschen.

Glashumpen:

Für die Glashumpen benötigt ihr drei Glasklumpen und ein Thermokatalytisches Reagens. Außerdem müsst ihr einen Charakter haben, der den Beruf Juwelier mindestens auf Stufe 400 hat. Glasklumpen stellt ihr ebenfalls mit dem Juwelier her. Dafür verarbeitet ihr drei Haufen rauer Sand und ein Thermokatalytisches Reagens. Für den Sand solltet ihr in der Silberwüste oder der Trockenkuppe aktiv spielen. Dort lässt sich dieser gut farmen. Sobald ihr im Inventar 10 Haufen seidener Sand habt, könnt ihr diesen „sieben“. Oft gibt es dafür einmal rauen Sand.

Phiole mit Leinsamen-Öl:

Für die Phiolen benötigt ihr Lein ohne Ende, weshalb ich euch den oben genannten Farmspot ans Herz legen kann. Ihr müsst 20 Haufen aus Leinsamen, fünf Mühlsteine und ein Mahlbecken zu einer Phiole mit Leinsamen-Öl verarbeiten. Dies geht mit jedem Beruf.

Eine Alternative Beschaffungsmöglichkeit für die Phiole mit Leinsamen-Öl ist der Wintertag. In den Wintertags-Geschenken und auch in den Persönlichen Wintertags-Geschenken sind gelegentlich Phiolen drin. Für die Geschenke solltet ihr während Wintertag täglich Tixx Infiniarium abschließen. Dafür erhaltet ihr 50 Geschenke. Das Jumping Puzzle Winterwunderland bietet sich ebenfalls an. Jedes Mal wenn ihr dieses erfolgreich beendet, erhaltet ihr als Belohnung 10 Geschenke. Geübte Springer kommen so in Windeseile an viele Geschenke.

Flasche Luftschiff-Öl:

Flasche Luftschiff-Öl gibt es in dem Heart of Thorns Gebiet Grasgrüne Schwelle. Dort findet ihr oft eine Luftschiff-Fracht. Um diese zu öffnen, benötigt ihr eine Pakt-Brechstange. Wenn ihr im Gebiet aktiv spielt und dabei möglichst viele Events abschließt, erhaltet ihr einige Brechstangen.

To be continued …

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: