Startseite » Persönliches » Blockstöckchen – 11 Fragen

Blockstöckchen – 11 Fragen

Die liebe Gwyn hat mich für das Blockstöckchen nominiert. Normalerweise findet ihr bei mir eher News, Reviews und Guides. Trotzdem habe ich mich sehr über die Nominierung gefreut, da ihr so die Gelegenheit habt, ein paar persönlichere Dinge über mich zu erfahren. Nach ein paar Tagen Trödelei bin ich nun endlich dazu gekommen, die 11 gestellten Fragen zu beantworten. Die Antworten gibt´s unten. Genauso wie die Nominierten und meine Fragen.

1. Was war das erste Spiel, welches du bewusst gespielt hast?

The Legend of Zelda: Link´s Awakening auf dem GameBoy Classic. Damit fing vor über 20 Jahren meine große Leidenschaft für Spiele an. Der Handheld gehörte meinem Bruder. Ich war allerdings dermaßen begeistert, dass ich später einen eigenen GameBoy Pocket hatte. Außerdem kam vorher noch ein Nintendo 64.

2. Gibt es Menschen die du abgrundtief hasst?

Abgrundtief hassen wäre wohl arg übertrieben. Aber natürlich gibt es Menschen, die ich nicht mag. Wenn möglich vermeide ich den Kontakt.

3. Beschreibe deinen momentanen Zustand mit einem Spieltitel!

Dead Rising. Im Moment fühle ich mich in der Tat wenig lebendig. Mein Zwerg eiert immer noch mit den letzten Backenzähnchen und ist generell nicht gut im Durchschlafen. Entsprechend müde bin ich also seit Monaten. Zum Glück habe ich schon zwei ältere Kids und weiß, dass das alles irgendwann enden wird. *g*

Trotzdem erhebe ich mindestens fünf Tage die Woche meinen müden Körper – da die Schule nicht gerade spät anfängt.

4. Hast du schonmal ein so schlechteste Game gespielt, dass du die verschwendete Zeit wieder zurück haben wolltest? Wenn ja, warum?

Nööö. Ich zocke ja schon relativ lang und habe ein gutes Gespür dafür, was mir gefallen wird. Ich weiß natürlich auch umgedreht, was mir gar nicht zusagt. Sicher mag ich manche Spiele mehr, als andere … aber insgesamt passt es so.

5. Gibt es ein Spiel, welches du magst und dich dafür schämst?

Nöö, ich hatte noch nie ein Problem mit solchen Dingen. Als Kind war ich total uncool und ein komischer Vogel. Ich hab Gerätturnen gemacht (was damals schon nicht mehr in Mode war) und war als Mädel bei der Jugendfeuerwehr. Dumme Sprüche bin ich also schon lange gewöhnt. Was andere urteilen, lässt mich kalt. Ich werde zwar diesen Monat 30, stehe aber ganz offen dazu Pokémon zu lieben, bis heute gelegentlich Sailor Moon zu schauen und nach wie vor Plüschtiere zu kaufen. Für mich versteht sich – nicht nur für meine Kids. ;)

6. Was ist für dich die unnützeste Superkraft? Warum?

Zeitreisen … man macht doch damit eigentlich mehr kaputt, als man kitten könnte? Wir alle wissen ja, wo die enden.

7. Marvel, DC oder Vertigo? Oder alle?

Eindeutig Marvel. DC geht bei mir allerdings auf jeden Fall auch. Mit Vertigo hab ich hingegen nix am Hut.

8. Wenn du in einem beliebigen Universum/Fandom leben könntest, welches wäre es?

Hm, da gäbe es sicher einige aber ganz spontan würde ich die Pokémon-Welt nehmen. Idealerweise gleich mit allen Regionen. Wer wäre nicht gern Pokémon-Trainer?

9. Warst du schon einmal auf einem Konzert bzw. was war das beste Konzert und wenn ja, von wem?

Nur einmal irgendein Konzert von einem Radiosender. Ist aber nicht mein Ding gewesen – mein Kreislauf mochte die vielen Menschen in Kombination mit dem knapp bemessenem Platz und dem Rumstehen gar nicht. Geschlossene Räume und viele Menschen mag ich in Kombination nicht wirklich.

10. Was war dein liebstes Kuscheltier als Kind?

Meine Eltern haben mir Mal ein Quaputzi (Pokémon) geschenkt. Sicher nicht der größte Traum für ein kleines Mädchen, da es da wesentlich niedlichere Kreaturen gab. Allerdings war die Auswahl zu der Zeit noch sehr überschaubar und ich habe mein Quaputzi vergöttert. Meine Mom nannte es immer Rapunzel, weil sie den Namen ständig vergessen hat.

11. Würdest du einen geliebten Menschen für die Rettung der gesamten Menschheit opfern?

Hm ich denke schon. Aber ob ich es dann wirklich könnte? Ich hoffe doch. Eine sehr schwere Entscheidung. In Spielen handle ich natürlich immer im Wohle der Menschheit.

Sooo, da wäre ich auch schon wieder durch. Folgend gibt´s noch meine 11 Fragen und die Nominierungen. Ich hoffe, ich habe niemanden erwischt, der schon randurfte. Falls doch großes Sorry!

  1. Superhelden sind schon ziemlich cool. Würdest du die auch im realen Leben begrüßen?
  2. In welcher fiktiven Welt – egal ob aus Buch, Film, Game … – würdest du NICHT gern leben wollen und warum?
  3. Vielen fällt es bekanntlich schwer, sich für ein Lieblingsspiel zu entscheiden. Hast du eins, oder könntest du dich auch nicht festlegen?
  4. Hybriden und verschmelzende Genres sind immer beliebter. Welches ist deine Traumkombination?
  5. Superhelden haben ihre Fans, aber es gibt auch ziemlich interessante Bösewichte. Welchen würdest du gern Mal treffen?
  6. Fortsetzungen oder lieber immer etwas Neues?
  7. Spiele mit offener Welt und reichlich Content sind derzeit ziemlich angesagt. Magst du es lieber lang, oder eine eher schnelle Nummer?
  8. Du musst auf eine einsame Insel und hast du die Wahl zwischen einem Freund und einem Game. Was nimmst du mit?
  9. Spielen wird bisweilen wenig Nettes nachgesagt. Ist natürlich Schwachsinn, da Games viel mehr als Killerspiele sind. Hast du schon einmal etwas dank einem Game gelernt?
  10. Batman, Supergirl, Flash, … in Spielen. Cool, oder uninspiriert?
  11. Du müsstest dich für den Rest deines Lebens festlegen: Bücher, Filme, Serien, Comics, Musik oder Spiele. Was wählst du und warum?

Soooo …. *trommelwirbel*

Meine Nominierungen gehen an pimalrquadrat, AniMage und Stefan von like it is ´93.

10
Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
neueste zuerst älteste zuerst
Benachrichtige mich zu:
Pi mal R Quadrat

Spannende Fragen und Antworten! Ich hab damals ein Pikachu, ein Mewtu, Relaxo und noch mindestens ein oder zwei weitere (Mauzi?) bekommen, die könnt ich auch mal wieder rauskramen. XD

Zeitreisen würde ich zum Beispiel nur als Tourist benutzen, ohne mich in die Ereignisse einzumischen. Ok, gut, ja, ich würde natürlich nach den Lottozahlen von übermorgen linsen. :D

Ich bin die Tage dann mit den Antworten dabei! :)

AniMage

Ich glaube ich habe die mir gestellte Aufgabe mehr als erfüllt. :D War immer ein übereifriger Schüler ;)
Hoffe man verzeiht mir den kleinen Patzer bei meinem ersten Blockstöckchen.

Achja, The Legend of Zelda: Link´s Awakening kann ich nur erwidern. :)
Rapunzel das Quaputzi… auch sehr schön, so entstehen also immer diese seltsamen Pokémon Spitznamen, wenn man welche mit NPCs tauscht. :P

Danke für die Nominierung auf jeden Fall, hat Spaß gemacht!

GwynGaming

Ich danke dir für deine Antworten!
Sehr interessante Aussagen, die meine Sympathie zu dir noch gesteigert haben. :)
Die Geschichte mit dem Quaputzi ist herzallerliebst! :)

Nonsense Entertainment

Es ist cool auch mal so etwas persönliches von dir zu lesen. :) Ich hab direkt das Gefühl dich besser zu kennen – und das macht dich auch sehr sympathisch. ^-^ Deine Einstellung zu Frage 5 kann ich absolut unterschreiben. Mir war sowas auch immer schon egal, was andere denken.