Grand Theft Auto V

Grand Theft Auto V: Lindsay Lohan scheitert mit Klage

Erinnert ihr euch noch an die Sache mit Lindsay Lohan und Grand Theft Auto V? Die skandalträchtige Schauspielerin meinte sich in dem Spiel wiedererkannt zu haben und strebte daraufhin eine Klage gegen Take-Two an. So meinte sie etwa, für das Cover vom Spiel als Vorlage gedient zu haben. Tatsächlich war dafür allerdings Shelby Welinder die Vorlage.

Gestört hatte sich Lindsay Lohan zudem an einigen Szenen im Spiel. So gibt es beispielsweise eine Mission, bei der ihr ein Starlet verfolgt und Fotos schießt. Die Klage der Schauspielerin wurde nun jedoch abgewiesen. In der Begründung heißt es unter anderem, dass es sich um Fiktion und Satire handelt. Darüber hinaus könne der Spieler selbst entscheiden, wie er im Spiel vorgehen möchte. Wenn ihr euch für die ausführliche Begründung interessiert, lohnt sich ein Klick auf die Quellenangabe.

Quelle: The Wall Street Journal via IGN

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

PlayStation Trophäen-Stufen erhalten Änderung

Sony hat eine Änderung für die Playstation Trophäen-Stufen angekündigt. In Kraft tritt diese am morgigen …

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen