Robinson: The Journey

Robinson: The Journey Entwicklertagebuch #2

Crytek hat ein neues Robinson: The Journey Entwicklertagebuch veröffentlicht. Der zweite Teil trägt den Namen „Creating the Robinson Universe“. Die Macher des Spiels sprechen darüber, wie sie die VR-Welt des Spiels erschaffen haben. Wichtigste Zutat dafür ist die Liebe zum Detail.

In Robinson: The Journey findet ihr überall Trümmerteile vom abgestürzten Raumschiff Esmeralda. Die einzelnen Objekte sind alle von Menschenhand erschaffen. Dabei hatten die Entwickler bei jedem Gegenstand ein Design und eine passende Funktion im Hinterkopf. Egal ob Verpflegungsbox und dazu passende Nährwerte oder der Evakuierungsplan für das 11 Kilometer lange Raumschiff.

Viel Wert hat Crytek zudem auf den Sound des Spiels gelegt. So soll der Spieler etwa hören, wenn ein Vogel davonflattert und dabei auch die Richtung in die er sich entfernt bestimmen können. Letztlich soll die Spielwelt authentisch sein und auf den Spieler wie eine atmende Welt wirken.


Quelle: PlayStation Blog

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

PUBG kostenloses Wochenende

PlayStation Plus September 2020: PUBG und Street Fighter

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für den September 2020 angekündigt. Plus-Mitglieder erhalten PlayerUnknown’s Battlegrounds …

PlayStation 4

Sony kündigt „Play At Home“-Initiative an – verschenkt PlayStation 4-Spiele

Sony Interactive Entertainment hat eine „Play At Home“- Initiative angekündigt, mit der das Unternehmen einen …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen