Stardew Valley

Stardew Valley Lokalisation kämpft noch mit kleinen Problemen

Eigentlich hätte die deutsche Stardew Valley Lokalisation noch in diesem Monat verfügbar sein sollen. Auch Spanisch, Brasilianisch, Portugiesisch, Japanisch, Chinesisch und Russisch sollten kommen. Diese Pläne musste der Entwickler aber nun verwerfen. Während der Testphase traten nämlich ein paar Probleme auf. Bevor das Update für das lokalisierte Stardew Valley kommt, müssen diese nun erst ausgemerzt werden. Dadurch verschiebt sich die Veröffentlichung. Welchen Zeitraum man nun anstrebt, ist leider nicht bekannt.

PC-Spieler dürften aber schon bald in den Genuss kommen. Anders sieht es bei der Konsolenversion aus. Diese soll zwar bald erscheinen, wird aber zunächst nur in englischer Sprache zur Verfügung stehen. Kurz nach Release soll dann ein Patch folgen, damit auch die Konsolenversion in anderen Sprachen gespielt werden kann. Zu guter Letzt hat ConcernedApe noch darauf hingewiesen, dass der Stardew Valley Multiplayer nach wie vor in Arbeit ist. Wann dieser kommt, ist weiterhin unklar. Laut Entwickler soll sich die Wartezeit allerdings lohnen. Man darf gespannt sein.

Quelle: ConcernedApe

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

PlayStation Trophäen-Stufen erhalten Änderung

Sony hat eine Änderung für die Playstation Trophäen-Stufen angekündigt. In Kraft tritt diese am morgigen …

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen