PlayStation4 50 Millionen verkaufte Einheiten

Inzwischen wurde die PlayStation 4 50 Millionen Mal verkauft. Der Meilenstein wurde nicht zuletzt dank der positiven Zahlen vom Black Friday geknackt. Mit dem sogenannten Black Friday beginnt in Amerika die Zeit der Weihnachtseinkäufe. Händler locken Kunden mit Rabatten an, weshalb sich wohl jeder Schnäppchenjäger auf diesen Tag im Jahr freut. Zu diesem Anlass werden selbstverständlich auch lukrative Konsolenschnäppchen angeboten. In diesem Jahr gingen daher wieder einige Konsolen über die Ladentheken der Händler.

Inzwischen ist der Black Friday auch in anderen Regionen angekommen und beliebt. Auch in Deutschland locken Händler zunehmend mit Schnäppchen. Sony kann den diesjährigen Black Friday als Erfolg verbuchen und verkündete nun stolz, mehr als 50 Millionen Einheiten der PlayStation 4 verkauft zu haben. Die Konsole war in den letzten Monaten also sehr erfolgreich. Vor einigen Monaten freute man sich nämlich noch über 40 Millionen verkaufte PS4. Mit diesen Zahlen dürfte das japanische Unternehmen zufrieden sein.

Quelle: VG247

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

PUBG kostenloses Wochenende

PlayStation Plus September 2020: PUBG und Street Fighter

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für den September 2020 angekündigt. Plus-Mitglieder erhalten PlayerUnknown’s Battlegrounds …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Kommentare
Älteste zuerst
Neueste zuerst Beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen