Pokémon Mond Pokémon Sonne

Pokémon Mond und Pokémon Sonne: Zweite globale Mission gescheitert

Im Dezember startete die zweite globale Mission in Pokémon Mond und Pokémon Sonne. Leider ist nun auch diese gescheitert. Damit war bereits die zweite globale Mission ein Fehlschlag. In der letzten sollten Spieler mittels Inselscanner 1.000.000 Millionen Pokémon aufspüren. Das Ziel wurde mit einem Endstand von 661.839 allerdings verfehlt. Teilnehmer erhalten trotzdem eine Belohnung in Form von Festivalmünzen. Diese wäre bei erfolgreichem Abschluss allerdings deutlich höher ausgefallen.

Die nächste globale Mission dürfte schon in Kürze starten. Die Ziele künftiger Missionen sollen sich zudem an vorherigen orientieren. Künftig dürfte es also weniger Fehlschläge geben. Man darf gespannt sein, welches Aufgabe uns demnächst erwarten wird.

Quelle: serebii

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Pokémon Schwert und Schild: Zarude ist das neue Mysteriöse Pokémon, Mewtu in Raids

Anlässlich des Pokémon Day 2020 wurde ein neues Mysteriöses Pokémon für Pokémon Schwert und Schild …

Pokémon Direct am 09. Januar

Nintendo hat Fans heute mit einer Pokémon Direct Ankündigung überrascht. Seit Tagen warten Spieler auf …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen