The Franz Kafka Videogame

The Franz Kafka Videogame Review

Entwickler:         Denis Galanin (mif2000) 
Publisher:          Daedalic Entertainment
Genre:              Adventure
Plattformen:        PC
Preis:              ca. 9,99 Euro 
Offizielle Website: http://kafkagame.blogspot.de/

Kafka trifft Videospiel

Entwickler Denis Galanin, der auch als mif2000 bekannt ist, hat sich für sein neues Spiel eine ganz besondere Inspirationsquelle gesucht. Für The Franz Kafka Videogame ließ er sich von den Werken Kafkas inspirieren. Auf den ersten Blick mag diese Wahl sehr ungewöhnlich erscheinen. Natürlich dürfte den meisten Leuten der Name Franz Kafka geläufig sein. Immerhin zählen seine Werke zur Weltliteratur und aus der Schule kennt wohl so mancher „Die Verwandlung“. Bei vielen hört es genau dort aber auch schon wieder auf. Umso mutiger ist es, dass sich mif2000 gerade dafür entschieden hat. Für mein The Franz Kafka Videogame Review konnte ich das Spiel bereits durchspielen und dabei feststellen, dass die Inspiration Kafka am Ende gar keine üble Wahl war.

Das Spiel ist so eigentümlich, wie die Werke des Autors. Da ist zum Beispiel die Tatsache, dass der Protagonist – der den schlichten Namen K. trägt, in einem Albtraum gefangen zu sein scheint. Darüber hinaus gibt es in dem Spiel zahlreiche Bezüge zu Kafkas Werken. So begegnet ihr etwa im späteren Spielverlauf einem Detektiv, der direkt an das berühmte „Die Verwandlung“ erinnert. Auch der Aufbau der Spielwelt und Story erinnert an den Autor und dessen Schriften.

Ihr müsst nun allerdings keine Angst haben, dass das Spiel nicht für euch geeignet wäre, wenn euch Kafka als Autor nicht zusagt. Seine Bücher sind zweifelsohne sehr ungewöhnlich, was nicht jeder mag. Es ist freilich ein netter Bonus, wenn ihr zumindest einen Teil der Werke Kafkas kennt. So versteht ihr viele Dinge im Spiel ganz anders und könnt diese besser einordnen. Schwierigkeiten bekommt ihr allerdings keine, wenn ihr einfach nur das Spiel des Spiels wegen zocken möchtet. Ihr solltet lediglich Bock auf ein eher surreales Spiel haben, welches keinen Wert darauf legt, sich immer nur an Genrenormen zu halten.

In The Franz Kafka Videogame schlüpft ihr in die Rolle des jungen K., der begleitet von seinem Hund eine lange Reise antritt. Während seines Abenteuers erwarten ihn zahlreiche Rätsel. Das Besondere an diesen Aufgaben ist, dass diese oft scheinbar keiner Logik folgen und sich von den typischen Knobelaufgaben anderer Spiele abheben. Der Stil der Rätsel hat mir wunderbar gefallen, auch wenn ich hier und dort ziemlich auf dem Schlauch stand. Schlimm ist diese Tatsache allerdings nicht, da es eine Funktion gibt, über die ihr euch Hilfe holen könnt. Pro Rätsel gibt es zwei Hinweise, die sich nach einigen Minuten freischalten. Erst ein Hinweis und nach weiteren Minuten folgt der zweite Wink mit dem Zaunpfahl. Weniger geschickte Adventurespieler wie ich kommen also auch früher oder später zum Abspann.

Sonderlich viel Zeit müsst ihr so oder so nicht für The Franz Kafka Videogame einplanen, da das Spiel nach zwei bis drei Stunden durchgespielt sein dürfte. Das ist nicht sonderlich viel Spielzeit, meiner Meinung nach aber völlig in Ordnung. Es muss nicht jedes Spiel 100 Stunden Spielzeit bieten. Gerade in diesem Fall ist die kurze Spielzeit sogar ein Plus. Irgendwann würde sich auch das eher ausgefallene Rätseldesign dieses Spiels abnutzen. Gerade, weil viele Rätsel am Ende doch einem Muster folgen und die Vielfalt nicht sonderlich groß ist. Bevor es zu größeren Abnutzungserscheinungen kommen kann, flimmert aber schon der Abspann über euren Monitor.

Was mir an The Franz  Kafka Videogame besonders gut gefallen hat, ist die schlichte aber dennoch wunderschöne Optik und die liebevolle Gestaltung. Man merkt dem Spiel an, wie viel Herzblut Denis Galanin hat hineinfließen lassen. Es mag kurz sein, es mag nicht sehr mainstreamtauglich sein und es wird auch nicht jeden Adventurefan begeistern können, da es sich eben an den Kafka-Werken orientiert und entsprechend surreal erscheint. Gerade diese Tatsache macht es aber auch zu einer sehr erfrischenden und angenehmen Erfahrung.

Erfreulicherweise hat sich der Entwickler dazu entschieden, auf Tooltips zu verzichten. Der Großteil der Rätsel wird durch einfache Klicks gelöst. Einige Rätsel konnte ich ohne Hinweise gar nicht nachvollziehen, weshalb ich mich bei diesen einfach wild durchgeklickt habe. Ich bin allerdings auch nicht sehr geschickt in dieser Art Spiel, obwohl ich Adventures ganz gern spiele. Es mag also an mir gelegen haben. Teilweise vermag einen das Spiel auch ein wenig in die Irre zu leiten. Manche meiner Ansätze waren schlicht viel zu kompliziert gedacht. Umso größer ist dann der Aha-Effekt, wenn man sich vom Spiel helfen lässt. Ich habe einige Male über mich selbst gelacht, da ich in die wildesten Richtungen gedacht habe und die Lösung letztlich doch verständlich aber eben auch unerwartet war. Diese Eigenart fügt sich aber gut in das Gesamtbild ein. Gerade bei Kafka, darf sich ein Spiel so etwas erlauben. Bravo Denis!

The Franz Kafka Videogame Screenshot 03

Mein Fazit:

The Franz Kafka Videogame ist ein surreales und sehr liebevoll gestaltetes Adventure von Denis Galanin. Der Entwickler hat es geschafft, die eigentümliche Art von Kafkas Werken gut einzufangen und in einem Spiel wiederzugeben. Jeder wird dieses Spiel aufgrund seiner eigenen und nicht genrekonformen Art nicht mögen. Gerade weil es ist, wie es ist, wird es aber mit Sicherheit seine Fans finden. Obwohl die Rätsel manchmal keiner Logik zu folgen scheinen, macht die Knobelei Spaß. Leider ist diese nach wenigen Stunden trotz fehlenden Tooltips schon wieder vorbei. Auch wenn man alle Errungenschaften holen möchte, ist man nicht sehr lang mit dem Spiel beschäftigt. Trotzdem sollten Adventure-Fans dem Spiel eine Chance geben.

The Franz Kafka Videogame ist ein kleines, liebevoll gestaltetes und ausgesprochen charmantes Spiel. Daedalic hatte hier Mal wieder einen guten Riecher. Manchmal frage ich mich, wie es diese Firma schafft, immer solche tollen Spiele zu finden. Diese Frage schiebe ich allerdings zur Seite. Ich habe beschlossen, mir Hamlet zu kaufen, da ich unbedingt mehr von Denis spielen möchte.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

doraemon_story_of_seasons_lithografie_guide

Doraemon: Story of Seasons Lithografien Guide (Wandbild Rätsel)

Verzeichnis Zugang zum Wandbild Doraemon: Story of Seasons Lithografien Wandbild vervollständigen und Schatzkiste öffnen Zugang …

doraemon_story_of_seasons_speerfisch

Doraemon: Story of Seasons Speerfisch fangen Guide

Verzeichnis Wofür braucht man den Speerfisch in Doraemon: Story of Seasons? Doraemon: Story of Seasons …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen