ARK: Survival Evolved – Patch für Konsole verspätet sich, Ragnarok verschoben

ARK: Survival Evolved verlässt in wenigen Wochen die Early Access-Phase. Die Entwickler werkeln in diesen Tagen daher besonders eifrig an dem Projekt. Regelmäßig versorgt man die Spieler mit neuen Updates. Mit dem letzten Konsolenpatch kam es allerdings zu Problemen – zumindest auf der Xbox One. Die PlayStation 4-Version des Patches war noch nicht ausgeliefert.

Für die Xbox One ist ein Hotfix verfügbar, der mögliche Probleme wieder ausmerzen sollte. Die PlayStation 4-Version soll um den 12. Juli herum das neue Update bekommen. Das Datum ist allerdings noch nicht fix, sondern nur eine ungefähre Angabe der Entwickler.

Leider wurde auch der Release von ARK: Survival Evolved Ragnarok verschoben. Die neue Map erschien Ende Juni kostenlos für den PC. Konsolenspieler werden nun erst ab dem 19. Juli in den Genuss der kostenlosen Erweiterung kommen. Die Version der Karte soll sich allerdings nicht von der PC-Variante unterscheiden.

Quelle: ARK Forum

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen