Splatoon 2 Screenshot

Splatoon 2 Hands On

In Kürze erscheint Splatoon 2 für die Nintendo Switch. In Frankfurt durfte ich den Titel nun schon zum zweiten Mal spielen. Mit jeder Runde machte mir das Spiel mehr Spaß. Am Anfang habe ich noch ganz schön mit der Bewegungssteuerung gekämpft, die optional angeboten wird. Dabei ist die gar nicht so schlecht, wie ihr Ruf. Es braucht allerdings eine Weile, um sich mit ihr anfreunden zu können. Vor allem dann, wenn man sie nicht schon im Vorgänger ausgiebig genutzt hat. Im Januar hatte ich noch ganz schöne Mühe, halbwegs plausibel zu spielen. In Frankfurt sah es da schon besser aus. Glücklicherweise standen genug Anspielstationen zur Verfügung, um sich dem Spiel in aller Ruhe und Ausführlichkeit zu widmen. Es waren also etliche Demospiele möglich.

Während die ersten Runden noch ziemlich holprig waren, wurde es nach ein paar Spielen deutlich besser. Inzwischen fiebere ich dem Release des Spiels entgegen. Das Konzept von Splatoon weiß einfach zu gefallen. Typische Shooter gibt es wie Sand am Meer. Die Farbschlachten bringen Farbe ins Leben und sorgen für frischen Wind im Genre. Dabei gefällt mir besonders gut, dass man nicht einfach nur Punkte halten muss, Gegenstände über die Map befördert oder die meisten Kills sammelt, sondern damit beschäftig ist die Spielumgebung in der Teamfarbe einzufärben. Natürlich ist auch dieses Spielprinzip nicht neu. Die Umsetzung ist allerdings gelungen.

Splatoon konnte seinerzeit bereits viele Spieler überzeugen. Ich bin mir sicher, Splatoon 2 wird in Sachen Beliebtheit noch einmal zulegen können. Das Spiel ist nicht revolutionär anders, beinhaltet aber genau die Neuerungen, die es gebrauchen kann. So schenken die Entwickler beispielsweise dem Singleplayer mehr Beachtung. Ein Highlight ist zudem der neue Salmon Run, den Medienvertreter in Frankfurt bereits ausprobieren durften. In dem kooperativen Spielmodus schließt ihr euch mit anderen Spielern zusammen. Gekämpft wird allerdings nicht gegen reale Gegner, sondern KI-Schergen und Bosse. Salmon Run macht eine gute Figur und ergänzt Splatoon sinnvoll. Der Modus erinnert ein wenig an den beliebten Horde-Modus aus Gears of War. Solch kooperative Spielmodi sind allerdings für Spiele wie Splatoon eine Bereicherung. Klassische Multiplayer-Spiele sind nicht für jeden interessant.

On top gibt es in Splatoon 2 neue Ausrüstungsgegenstände wie Waffen, Spezialwaffen und Outfits. So gibt es nun zum Beispiel den beidhändigen Klecks-Doppler, der in den Schlachten ein zuverlässiger Begleiter ist. Ebenfalls neu sind Spezialwaffen wie Schwarmraketen und Tintenschock. Ich konnte in Frankfurt leider nicht alle Waffen ausprobieren – schließlich wollten noch mehr Leute Farbschlachten austragen. Was ich gesehen habe, hat allerdings viel Freude bereitet. Die Waffen erscheinen vielfältig. Es macht Spaß, sich durch das umfangreiche Arsenal zu probieren und im Praxistest auszuloten, welche Waffen am besten zum eigenen Spielstil passen. Ich werde sicher einiges an Zeit in der Vollversion lassen, da das Spiel jede Menge bunte Abwechslung verspricht. Die Entwickler haben das Spielprinzip des Vorgängers gekonnt aufgegriffen und an den richtigen Stellen erweitert.

Wenn ihr nun selbst Lust auf das farbenfrohe Spiel habt, solltet ihr euch den 15. Juli im Kalender anstreichen. An diesem Tag beginnt um 18:00 Uhr ein Splatfest. Die Teilnahme ist kostenlos. Alles, was ihr tun müsst, ist die schon jetzt verfügbare Software über den eShop zu installieren. Das Motto des ersten Splatoon 2 Splatfest lautet Kuchen vs. Eis. Das Spiel selbst erscheint am 21. Juli.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

monster_hunter_rise

Monster Hunter Rise Nintendo Switch Bundle und Pro Controller ab März erhältlich

Mit dem Monster Hunter Rise Release am 26. März 2021 erscheint auch ein neues Nintendo …

Nintendo Switch: Indie World Präsentation für den 18. August angekündigt

Nintendo hat für den 18. August eine Indie World Präsentation angekündigt. Die kommende Ausgabe des …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Kommentare
Älteste zuerst
Neueste zuerst Beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen