Startseite » News » Nintendo Switch: Lange Warteschlangen in Japan
Nintendo Switch

Nintendo Switch: Lange Warteschlangen in Japan

In Deutschland ist es derzeit gar nicht mehr so schwer, eine Nintendo Switch zu finden. Bei Händlern wie Amazon sind diese aktuell sogar auf Lager, wenngleich die Lage einige Monate angespannt war. Auch in Geschäften sieht man immer wieder Bestände. Hingehen, mitnehmen, bezahlen und Spaß haben? Kein so großes Problem mehr, wenngleich mancherorts noch immer kaum Konsolen zu finden sind.

Anderswo sieht es hingegen ganz anders aus. Derzeit sorgen Aufnahmen aus Japan für reichlich Aufsehen. Dort standen jüngst Tausende Leute Schlange, um eine der begehrten Konsolen zu ergattern. Ein Händler griff aufgrund der hohen Nachfrage zu drastischen Maßnahmen. Via Losverfahren wurde entschieden, wer von den vielen Menschen eine der nur 250 verfügbaren Konsolen kaufen darf.

Ob sich diese Lage wohl entschärfen wird? Zweifelhaft! In dieser Woche erscheint schließlich Splatoon 2. Die Marke Splatoon ist in Japan ausgesprochen beliebt. In Läden findet man unzählige Merchandise-Artikel. Schon jetzt wurden allein in Japan mehr als eine Million Exemplare der Nintendo Switch verkauft. Diese Zahl dürfte – sofern Konsolen verfügbar sind – weiterhin nach oben schießen. Viele Spieler beklagen hohe Preise bei Händlern wie Amazon. Bleibt zu hoffen, dass die Nintendo Switch auch in Japan zeitnah einfacher zu finden sein wird.

Quelle: Kotaku

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz