Firefighting Simulator Vorschau – gamescom 2017

Kampf gegen die Flammen

Das Leben eines Feuerwehrmanns ist hart. Er riskiert sein Leben, um uns aus für ihn oft alltäglichen Situationen zu retten. Sei es bei Überschwemmungen, Erdbeben, Autounfällen und vor allem bei einem Feuer. Er kommt und hilft. Schon als Kinder bekommen wir eingebläut, wie gefährlich Feuer ist. Zurecht, denn es kann für uns und unsere Umgebung verheerend sein.

Im Firefighting Simulator erhalten Spieler die Möglichkeit in einer realistischen Simulation in die Rolle eines Feuerwehrmanns zu schlüpfen. Es gilt Brände zu löschen und Menschen aus Notsituationen zu befreien. Um dies so realistisch wie möglich zu gestalten, bedient man sich einiger technischer Kniffe. Auf der gamescom 2017 haben die Entwickler ein wenig dazu erzählt.

So nutzt man auf Voxel basierte Umgebungen und Elemente, um Flächen mit Materialien zu formen. Das ermöglicht es, dass Feuer und Hitze sich realistisch und physikalisch korrekt ausbreiten können. Dementsprechend werdet ihr je nach Material und Umgebung mehr oder weniger Probleme haben gegen ein Feuer anzukommen. Das Wasser kann je nach Hitze mehr oder weniger effektiv sein. Holzhäuser dürften also brennen wie Zunder.

Davon gibt es im Firefighting Simulator reichlich. Dieser spielt in einer fiktiven amerikanischen Metropole, deren Vorstadt voller Holzbauten ist. Die Karte bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Umgebungen und Gebäudetypen und somit auch die verschiedensten Herausforderungen. Mit anderen Worten, ihr spielt hier echt mit dem Feuer. Und da so ein Feuerwehrmann auch gute Ausrüstung benötigt, gibt es etliche Feuerwehrfahrzeuge von Rosenbauer Amerika. Den „T-Rex“ könnt ihr euch übrigens schon vorab über Steam anschauen. Dabei bekommt ihr einen Eindruck davon, wie detailliert die Fahrzeuge gestaltet sind.

Doch bevor ihr so eine Hochleistungs-Feuerbekämpfungsmaschine fahren dürft, gilt es erfolgreich das Feuer zu bekämpfen. In 60 Missionen könnt ihr euren Mut und Fähigkeiten auf die Probe stellen, wobei mehrere Lösungswege angeboten werden. Im Mehrspieler-Modus dürft ihr zu viert die Flammen bändigen.

Mittels Unreal Engine 4 erreichen die Entwickler nicht nur einen hohen Detailreichtum, sondern auch einen realistischen Simulationsgrad. Ihr fühlt euch bereits berufen? Anfang 2018 dürft ihr zum Schlauch greifen und über Steam selbst zum Helden werden. Der Titel machte bei der Vorführung einen soliden Eindruck. Feuerwehr-Fans sollten ihn im Auge behalten und auf den Wunschzettel packen. Entwickelt wird der Firefighting Simulator übrigens von Chronos Unterhaltungssoftware. Bei der Veröffentlichung greift ihnen astragon Entertainment unter die Arme.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

doraemon_story_of_seasons_lithografie_guide

Doraemon: Story of Seasons Lithografien Guide (Wandbild Rätsel)

Verzeichnis Zugang zum Wandbild Doraemon: Story of Seasons Lithografien Wandbild vervollständigen und Schatzkiste öffnen Zugang …

doraemon_story_of_seasons_speerfisch

Doraemon: Story of Seasons Speerfisch fangen Guide

Verzeichnis Wofür braucht man den Speerfisch in Doraemon: Story of Seasons? Doraemon: Story of Seasons …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen