Die Säulen der Erde Buch 1 Komplettlösung – Kapitel 3 Die Verschwörung

Die Säulen der Erde Buch 1 Komplettlösung – Kapitel 3 Die Verschwörung (Teil 4)

Ein Gespräch beim Bischof

Weiter geht es mit die Die Säulen der Erde Buch 1 Komplettlösung – Kapitel 3 Die Verschwörung. Sofern ihr im ersten Kapitel zugestimmt habt den Brief zu überbringen, startet ihr beim Palast vom Bischof. Hier holt ihr euch den Erfolg „Für eine alte Freundin sorgen“, indem ihr euer Pony füttert. Zwischen den Gebäuden stehen Fässer mit Äpfeln. Klickt drauf und nehmt Äpfel. In der oberen Bildschirmhälfte sind Stallungen, bei der ihr euch via Interaktion Heu nehmen könnt. Mit Heu und Äpfeln geht ihr zurück zum eurem Pony und verfüttert beides. Obendrein werdet ihr dadurch später einen weiteren Erfolg holen könnt.

Geht nun zur Tür bei der Treppe und klopft an. Arbeitet euch durch den Dialog, um eintreten zu dürfen. Nach dem Dialog klickt ihr dafür noch einmal auf die Tür. Anschließend führt ihr ein Gespräch mit dem Bischof. Ist die Szene schließlich vorbei, steigt ihr auf euer Pony, um weiter zu kommen.

Die Säulen der Erde Komplettlösung "Für eine alte Freundin sorgen"
Was sind schon ein paar Äpfel … greift zu!

Mit Jack in Earlcastle

Weiter geht es vor der Höhle mit Jack. Wenn ihr möchtet, könnt ihr stehenbleiben und den Worten von Alfred lauschen und dann mit eurer Mutter reden. In jedem Fall geht ihr dann in die Höhle rein. Links vom Herd sitzt Martha zusammengekauert, mit der ihr interagiert. Arbeitet euch durch den Dialog und gebt Martha, wenn ihr möchtet, eure Puppe. Dann landet ihr wieder auf der Karte. Welchen Weg ihr dort nehmt, spielt keine Rolle – euer Ziel ist identisch. Sprecht mit Alfred. Nun klickt ihr auf die Schleuder und dann auf Martha. Schließt das Minispiel ab, um euch später einen Erfolg zu holen. Wiederholt ihr den Vorgang, startet das Minispiel ein weiteres Mal – dieses Mal müsst ihr viermal den grünen Bereich erwischen. Insgesamt macht ihr drei Mal erfolgreich das Minispiel. Habt ihr mit Martha geübt, klickt ihr auf den unteren Bildschirmrand, wo der Schriftzug überquere den Hof auftaucht. Nachdem ihr dem Gespräch gelauscht habt, klickt ihr auf den linken Bildschirmrand, um den Hof zu überqueren.

In der nächsten Szenen sprecht ihr mit den Rittern. Diese lassen sich auch mit der Schleuder beschießen. Ihr habt davon aber Nichts außer ein bisschen Spaß. Weiter geht es, wenn ihr durch das geöffnete Tor geht. Nach einer unschönen Begegnung befindet ihr euch im Turm und lauscht, wie Tom um Arbeit bittet. Anschließend fordert er euch auf, ihm zu folgen. Ihr bleibt aber zunächst. Rechts sitzt ein Mann am Tisch, neben dem eine Schüssel mit einer Geflügelkeule steht. Die klickt ihr an. Meistert das bekannte Minispiel, indem ihr dreimal den grünen Bereich erwischt und die Keule gehört euch. Werdet ihr erwischt, könnt ihr einfach wieder die Treppe hochgehen und erneut mit der Keule interagieren. Bevor ihr geht, nehmt ihr noch den Brief vom Boden auf, der neben dem großen Stuhl mit den Armlehnen auf dem Boden liegt. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, mit dem kehrenden Mann und dem Ritter daneben zu interagieren, um mehr zu erfahren. So bekommt ihr einen Hinweis zu einer Prinzessin im Turm.

Durch die offene Tür geht ihr wieder zurück. Nun solltet ihr die Keule anklicken und damit auf die Ritter. So holt ihr euch die Errungenschaft „Möchtegern-Ritter“. Anschließend klickt ihr rechts unten auf den Weg und dann auf eure Mutter, um wieder zurück zu Alfred und Co. zu kommen. Wenn ihr nun auf die Keule klickt und sie mit einem weiteren Klick Alfred überlasst, erhaltet ihr direkt die nächste Errungenschaft: „Irgendwie befreundet“. Wollt ihr den gegenteiligen Erfolg, behaltet ihr das Ding.

Wenn ihr den Hinweis zur Prinzessin im Turm erhalten habt, könnt ihr damit mit Martha interagieren und ihr davon erzählen. Dadurch gelangt ihr schließlich zu Aliena. Die meisten Antworten, die ihr gebt sind nicht weiter von Bedeutung. Eines müsst ihr aber beachten – schweigt zu Jack, wenn ihr später einen Erfolg möchtet. Aliena wird im Gesprächsverlauf nach der Frau bei eurer Gruppe fragen und dann nach dem Vater von Jack. Haltet euch hier zurück. Anschließend steht ihr wieder bei eurer Gruppe auf dem Hof. Nun geht ihr hoch auf den Wall, indem ihr beim Turm auf den Schriftzug den Wehrgang hinaufgehen klickt. Oben klickt ihr auf den Ritter, der mit einem Krug in die Ferne blickt. Nun haltet ihr eure Finger still und ignoriert jegliche Dialogoption, bis die Sache gelaufen ist. Dafür werdet ihr mit der Errungenschaft „Anstarr-Champion“ belohnt. Wenn ihr anschließend den Dialog nach Gutdünken beendet habt, geht ihr den Wall weiter und kommt wieder zu der Szene mit den Rittern. Rechts steht Tom, den ihr nun ansprecht. Habt ihr wie am Anfang angewiesen mit Alfred gesprochen, könnt ihr Tom nun darauf ansprechen. Außerdem könnt ihr ihm vom geplanten Angriff berichten.

Tom bittet euch, ihm bei der Arbeitssuche zu helfen. Ihr sollt Dinge ausfindig machen, die Reparaturbedarf haben. Los geht es neben den beiden Rittern mit der kaputten Mauer. Interagiert für den Hinweis. Dann geht ihr zurück zu eurer Gruppe und seht euch den Brunnen näher an. Klickt nun über den Kopf der Menschen neben dem Brunnen und geht dann durch den Turm auf den Wehrgang hoch. Geht wieder zu dem Mann, bei dem ihr eben das Anstarr-Duell gemeistert habt. Neben ihm ist der Wehrgang beschädigt. Nun habt ihr genug Informationen gesammelt und geht direkt über den Wall zurück zu Tom. Erzählt ihm von den Schwachstellen und das Kapitel ist zu Ende.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Control HRV Maschine in Mission 4 aktivieren

Control HRV Maschine in Mission 4 aktivieren – Quick Guide

Im Verlauf der 4. Mission in Control erhaltet ihr Zugang zu dem Raum mit der …

Control Outfit Guide

Control bietet eine Reihe von Kleidung, die ihr freischalten könnt. In diesem Control Outfit Guide …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen