Forza Motorsport 7 Kamerawinkel

Forza Motorsport 7 Credits farmen

In den ersten Wochen nach Launch konnte man kinderleicht Forza Motorsport 7 Credits farmen. Die Grundlage dafür bildeten die Forza Edition Fahrzeuge. Inzwischen hat man der Methode durch ein Update einen Riegel vorgeschoben. Credits werden euch nun nicht mehr nachgeworfen. Dennoch gibt es auch jetzt noch einige Möglichkeiten, eure Einkünfte zu erhöhen. Wie man nun Forza Motorsport 7 Credits farmen kann, verrät euch mein neuer Guide.

Forza Hub

Virtuelles Geld gibt es nach wie vor auch fürs Nichtstun. Vorausgesetzt, ihr nutzt das Forza Hub. Die App könnt ihr euch sowohl auf der Xbox One als auch dem PC installieren. Dort meldet ihr euch mit eurem GamerTag an. Einmal pro Woche müsst ihr das Forza Hub starten und mit eurem Profil angemeldet sein. Als Belohnung gibt es ein paar Credits geschenkt.

Über die Höhe der Belohnung entscheidet euer Rang beim Forza Hub. Je höher der ist, desto mehr Kohle gibt es wöchentlich. Mit Rang 6 erhalte ich wöchentlich 125.000 Credits. Den Rang könnt ihr erhöhen, indem ihr Spiele der Forza-Reihe spielt. Punkte für den Rangaufstieg gibt es unter anderem durch gespielte Tage, erspielte Autos, Erfolge und den Anstieg der Fahrerstufe. Das Forza Hub liefert euch genaue Auskunft, was ihr in welchem Spiel für Punkte tun müsst und wie viele Punkte ihr für die nächste Stufe benötigt. Besonders lukrativ ist das Forza Hub für jene Spieler, die schon viele Spiele der Reihe ausgiebig gezockt haben. Nutzen solltet ihr es aber in jedem Fall. Auch wenn ihr nur Forza Motorsport 7 spielt, wird eure Punktzahl mit der Zeit steigen. Darüber hinaus ist der Zeitaufwand minimal. Eure geschenkten Credits holt ihr im Spiel über die Nachrichtenzentrale ab. Ihr findet sie im Reiter „Geschenke“.

Forza Edition Boni und Freies Spiel

Die Forza Edition Boni der Fahrzeuge wurden per Patch geändert. Daher gibt es keine Boni wie 10.000 Credits für ein abgeschlossenes Rennen mehr. Der Zeitaufwand ist daher nun höher. Credit Boni gibt es allerdings nach wie vor. Unten findet ihr die neuen Boni der VIP-Fahrzeuge und vom Subaru. Der ist für die meisten Spieler ohne VIP-Mitgliedschaft wohl die erste Forza Edition.

  • 2017 Acura NSX Forza Edition, + 40 Prozent Credits, + 40 Prozent Credits in Dubai
  • 2014 BMW M4 Coupé Forza Edition, + 50 Prozent Credits, + 50 Credits auf dem Nürburgring
  • 2017 Chevrolet ZL1 Forza Edition, + 40 Prozent Credits, + 40 Prozent Credits auf der Road Atlanta
  • 1969 Chevrolet Camaro Super Sport Coupé Forza Edition, + 50 Prozent Credits, + 50 Prozent Credits mit 241 km/h
  • 1992 Ford Escort RS Cosworth Forza Edition, + 50 Prozent Credits, + 50 Prozent Credits bei Nacht
  • 2016 Jaguar F-Type Project 7 Forza Edition, + 40 Prozent Credits, + 40 Prozent Credits bei Top Gear
  • 2010 Maserati Gran Turismo S Forza Edition, + 40 Prozent Credits, + 40 Prozent Credits in Mugello
  • 2012 Nissan GT-R Black Edition Forza Edition, + 50 Prozent Credits, + 50 Prozent Credits in Suzuka
  • 2013 Ram Runner Forza Edition, + 50 Prozent Credits, + 50 Prozent Credits auf der Flugfeld-Teststrecke
  • 2013 Subaru BRZ Forza Edition, +15 Prozent Credits, + 15 Prozent Credits in Long Beach

Die meisten dieser Fahrzeuge sind leider VIP-Besitzern vorbehalten. Habt ihr keine VIP-Mitgliedschaft, dürfte der Subaru euer erstes Forza Edition Fahrzeug sein. Ihr verdient es, wenn ihr beim Forza’s Driver Cup die Rookie-Meisterschaft abschließt. Es reicht, wenn ihr genug Punkte sammelt – ihr müsst nicht alle Rennen schaffen. Wenn ihr im Einzelspieler „Freies Spiel“ nehmt und dort Rennen mit der Strecke Long Beach fahrt, könnt ihr ein paar zusätzliche Credits einfahren. Dafür bietet sich vor allem die Streckenvariante Weststrecke an.

Für VIP-Mitglieder lohnen sich die Fahrzeuge mit 50 Prozent Bonus besonders gut. Eine gute Wahl ist der Ram Runner in Kombination mit der Flugfeld-Teststrecke. Die ist sehr leicht zu fahren. Oder ihr setzt auf den Ford Escort und fahrt auf der Umgebung Daytona Intl Speedway die Variante Tri-Oval-Strecke. Die ist leicht zu fahren, relativ kurz und sie kann bei Nacht gefahren werden. Diese einfache Strecke ist die Einzige, die ihr bei Nacht fahren könnt. Da es nur noch Boni in Form von Prozenten und keine festen Beträge mehr gibt, fahrt ihr ganz normal Rennen. Sofern es die Zeit zulässt, stellt ihr die Rundenzahl hoch.

Für VIP-Mitglieder ergeben sich so einige lukrative Möglichkeiten. Natürlich könnt ihr zusätzlich Mods einsetzen und so euren Gewinn maximieren. Die Mods solltet ihr euch für Rennen mit vielen Runden aufsparen.

Im Spiel gibt es weitere Forza Edition Fahrzeuge, die mehr oder weniger gute Boni geben. Unten habe ich euch die anderen Forza Edition Fahrzeuge samt Boni aufgelistet. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an Fahrzeuge in einer sogenannten Forza Edition zu kommen. Wer sehr viel Glück hat, kann ein solches Auto beim Anstieg der Fahrerstufe erhalten. Mit jedem Levelaufstieg dürft ihr zwischen Rabatt auf ein Auto, Credits oder Fahrerausrüstung wählen. Sehr selten wird euch beim Fahrzeug eine Forza Edition angeboten. Auch in den Preiskisten kann man mit Glück eine Forza Edition abstauben.

Die sicherste Variante ist es, den Driver’s Cup zu beenden. Während der Karriere bekommt ihr ein paar Forza Edition Autos. Die letzte Belohnung ist der 2017 Ford GT. Sicher verdienen könnt ihr euch Forza Editions auch über Rivalen. Den entsprechenden Menüpunkt findet ihr unter Einzelspieler. Diese Möglichkeiten sind jedoch zeitlich begrenzt. Aktuell könnt ihr bei der Herausforderung Prämienjäger den 1977 Holden Torana erspielen, wenn ihr die Zeit von Josef Newgarden schlagt. Er hat den GamerTag JNRACERTPX2 und aktuell eine Zeit von 01:43,807. Die konnten bisher nur 315 Spieler schlagen. Das Event endet am 17. Oktober.

Forza Edition Fahrzeuge könnt ihr auch als Mietwagen nutzen. Beachtet allerdings, dass ihr in dem Fall keine Belohnung für die Rennen bekommt. Daher ist dies keine Option.

  • 1997 BMW M3 Forza Edition, + 20 Prozent Credits, + 20 Prozent Credits für 3 gute Drifts
  • 2016 Cadillac ATS-V Forza Edition, + 30 Prozent Credits, + 30 Prozent Credits auf dem VIR
  • 2015 Chevrolet Z06 Forza Edition, + 30 Prozent Credits, + 30 Prozent Credits auf dem COTA
  • 2014 Chevrolet Super Sport Forza Edition, +30 Prozent Credits, + 30 Prozent Credits in Sonoma
  • 1988 Chevrolet Monte Carlo Super Sport Forza Edition, + 40 Prozent Credits, + 40 Prozent Credits in Watkins Glen
  • 1970 Chevrolet Chevelle Super Sport 454 Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits mit 241 km/h
  • 1964 Chevrolet Impala Super Sport 409 Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits mit 241 km/h
  • 2013 Dodge Dart GT Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits in Lime Rock
  • 2008 Dodge Viper SRT10 ACR Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits in Sebring
  • 1968 Dodge Dart HEMI Super Stock Forza Edition, + 20 Prozent Credits, + 20 Prozent Credits mit 241 km/h
  • 2017 Ford GT Forza Edition, + 50 Prozent Credits, + 50 Prozent Credits in Le Mans
  • 2017 Ford Focus RS Forza Edition, + 40 Prozent Credits, + 40 Prozent Credits in Watkins Glen
  • 2017 F-150 Raptor Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits bei Nässe
  • 2016 Ford Shelby GT350R Forza Edition, + 40 Prozent Credits, + 40 Prozent Credits auf der Road America
  • 2014 Ford FPV Limited Edition Pursuit Ute Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits für 3 gute Drifts
  • 1993 Ford SVT Cobra R Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits in Sebring
  • 1969 Ford Mustang Boss 302 Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits in Lime Rocl
  • 1977 Holden Torana A9X Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits in Bathurst
  • 2016 Honda Civic Type R Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits in Maple Valley
  • 1993 Jaguar XJ220 Forza Edition, + 40 Prozent Credis, + 40 Prozent Credits in Monza
  • 2016 Mazda MX-5 Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits in Laguna Seca
  • 2016 Mercedes-AMG C63 S Coupé Forza Edition, + 30 Prozent Credits, + 30 Prozent Credits auf dem Hockenheimring
  • 2013 Mercedes-Benz A45 AMG Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits in den Alpen
  • 2012 Mercedes-Benz C63 AMG Coupé Black Series Forza Edition, + 30 Prozent Credits, + 30 Prozent Credits in Yas Marina
  • 2012 John Cooper Works GP Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits in Brands Hatch
  • 1965 Mini Cooper S Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits bei Nacht
  • 2000 Nissan Silvia Spec-R Forza Edition, +25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits für 3 gute Drifts
  • 1998 Subaru Impreza 22B STi Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits bei Nässe
  • 1980 Subaru BRAT GL Forza Edition, + 25 Prozent Credits, + 25 Prozent Credits bei Nässe

Mods

Die erwähnten Mods sind eine super Möglichkeit, um eure Einkünfte zu boosten. VIP-Besitzer haben einige Mods bekommen. Andernfalls erhaltet ihr diese auch aus den Preiskisten. Es gibt sogenannte Mod-Kisten, die preislich relativ günstig sind. Das Geld könnt ihr durch längere Rennen mühelos einfahren. Achtet auf mögliche Vorgaben. Manche Mods greifen nur, wenn ihr diese erfüllt. Eine solche Vorgabe kann es zum Beispiel sein, für eine Runde auf der Strecke zu bleiben. Idealerweise kombiniert ihr Mods nicht nur mit langen Rennen, sondern auch mit einem Forza Edition Fahrzeug. Vergeudet eure Mods nicht für kurze Rennen. 20.000 Credits kostet die günstige Mod-Kiste. Enthalten sind vier Mods. Da es unterschiedlich gute Mods gibt, solltet ihr nicht zu großzügig damit um euch werfen.

Forza Motorsport 7 Mods

Indianapolis Motor Speedway

Eine beliebte Möglichkeit ist die Umgebung Indianapolis Motor Speedway mit der Variante The Brickyard Speedway. Die Strecke ist leicht zu fahren und ideal für lange Rennen. Die Rundenzeiten sind obendrein überschaubar. Ideal um ein paar Credits zu farmen. Auch hier solltet ihr wieder mit einem Forza Edition Fahrzeug und Mods kombinieren. Leider gibt es derzeit kein Forza Edition Fahrzeug für die Strecke. Trotzdem ist sie eine gute Einnahmequelle. Ein Doppel-Bonus durch Auto ist nur mit den Fahrzeugen möglich, die euch für das Erreichen von 241 km/h Credits geben. Da diese nur je Bonus + 25 Prozent Credits geben, sind sie nicht sehr lukrativ. Leider lässt sich die Strecke nicht bei Nacht und Regen fahren. Trotzdem möchte ich sie der Vollständigkeit halber hier hervorheben. Mit einem + 50 Prozent Wagen und Mods sehr lohnenswert.

Durch die Änderungen via Patch gibt es nicht mehr DIE Farmstrecke, was etwas Abwechslung ins Spiel bringt. Es ergeben sich einige Möglichkeiten, die das normale Spielen noch immer deutlich in den Schatten stellen. Am lukrativsten sind natürlich die + 50 Prozent Doppelboni in Kombination mit langen Rennen und guten Mods. Nach wie vor haben VIPs die besten Voraussetzungen für das Farmen von Credits.

Drivatar-Schwierigkeitsgrad

Grundsätzlich könnt ihr eure Einnahmen erhöhen, wenn ihr den Drivatar-Schwierigkeitsgrad erhöht. Ab der Stufe „Über Durchschnitt“ gibt es einen Bonus. Folgende Boni sind möglich:

  • Über Durchschnitt, + 20 Prozent Credits
  • Sehr Erfahren, + 40 Prozent Credits
  • Experte, + 60 Prozent Credits
  • Pro, + 80 Prozent Credits
  • Unschlagbar, + 100 Prozent Credits

Über Durchschnitt sollten auch Gelegenheitsspieler schaffen. Spätestens, wenn ihr etwas Übung im Spiel habt, dürfte dieser Drivatar-Schwierigkeitsgrad keine Hürde mehr sein. Für das Abschalten der Fahrhilfen gibt es in Forza Motorsport 7 keinen Credit-Bonus.

Rundenzahl

Mit steigender Rundenzahl steigt die Belohnung. Dies macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn ihr Rennen mit sehr hoher Rundenzahl fahrt. Unten habe ich eine kleine Beispielrechnung für euch.

Eckdaten: Indianapolis Grand Prix Strecke, jeweils 1. Platz, 2016 Jaguar F-Type Project 7 Forza Edition

  • Einnahmen bei einer gefahrenen Runde: 3.500 Credits und 1.400 Credits Fahrzeugbonus
  • Einnahmen bei zwei gefahrenen Runden: 7.100 Credits und 2.840 Credits Fahrzeugbonus

Halbiert ihr die 9.940 Credits kommt ihr auf 4.970 Credits. Die Einnahmen nach einer Runde belaufen sich jedoch nur auf 4.900 Credits. Eure Einnahmen steigen also an, je höher die Rundenzahl ist. Dazu kommt ein weiterer Faktor: Ladezeiten. Die kosten Zeit. Zeit, in der ihr keine Credits erfahren könnt. Dazu kommt natürlich die Tatsache, dass ihr mehr aus euren Mods holt, wenn ihr einen höheren Grundgewinn habt. Es lohnt sich also, wann immer ihr Zeit habt längere Rennen zu favorisieren.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

forza_motorsporz_7_ford_focus_rs_forza_horizon_5_design

Forza Motorsport 7: Ford Focus RS mit Horizon 5-Design kostenlos

In Forza Motorsport 7 erhaltet ihr über die Nachrichtenzentrale einen 2017 Ford Focus RS mit …

borderlands_3_shift_codes

Borderlands 3 SHiFT Codes Guide – Keys, Einlösung und Verwendung

Für Borderlands 3 gibt es ebenfalls die beliebten SHiFT Codes, mit denen ihr euch zusätzlichen …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
11 Kommentare
Älteste zuerst
Neueste zuerst Beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen