PlayStation 4 überzeugt im Weihnachtsgeschäft

Sony kann auf ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft zurückblicken. Im Rahmen der CES 2018 verkündete das Unternehmen neue Zahlen. Demnach konnten im Weihnachtsgeschäft 5,9 Millionen PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro verkauft werden. Damit schrammt das Unternehmen nur knapp am Ergebnis des Vorjahres vorbei. 2016 verkaufte man im Weihnachtsgeschäft 6,2 Millionen Einheiten.

Grund zur Traurigkeit ist der Rückgang allerdings nicht. Inzwischen belaufen sich die Gesamtverkäufe der PlayStation 4 auf 73,6 Millionen (Stand 31. Dezember 2017). Darüber hinaus darf sich Sony über zahlreiche Verkäufe im PlayStation Store freuen. Die Angebote im Dezember haben offenbar überzeugt. Nimmt man Retail- und Digitalverkäufe zusammen, kommt man auf die Zahl von 55,9 Millionen verkaufte Games. Insgesamt wurden inzwischen 645 Millionen Spiele für die PlayStation 4 verkauft. Ein PlayStation Plus Abo haben aktuell 31,5 Millionen Spieler. Sony bleibt also mit der PlayStation 4 weiter auf Erfolgskurs.

Quelle: Gematsu

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

PUBG kostenloses Wochenende

PlayStation Plus September 2020: PUBG und Street Fighter

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für den September 2020 angekündigt. Plus-Mitglieder erhalten PlayerUnknown’s Battlegrounds …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen