Diablo III

Diablo 3: Quellen von Eurogamer bestätigen Entwicklung für die Switch

Ende letzter Woche sorgte Blizzard Entertainment mit einem Beitrag bei Twitter für Furore. Zu sehen ist in dem Tweet ein Diablo-Nachtlicht, dass mehrfach ein- und ausgeschaltet wird. Viele Spieler vermuten dahinter einen Hinweis auf Diablo 3 für die Nintendo Switch. Kein Wunder – Switch bedeutet übersetzt so viel wie schalten oder umschalten.

Das Gezwitscher von Blizard schlug rasch so hohe Wellen, dass das Unternehmen mit einem Statement reagierte. In diesem heißt es, dass man derzeit keine Pläne für eine entsprechende Ankündigung habe. Moment – keine Pläne für eine Ankündigung? Ist die Portierung tatsächlich in Arbeit? Nicht näher benannte Quellen von Eurogamer behaupten dies jedenfalls. Demnach soll Diablo 3 derzeit wirklich für Nintendo Switch in der Mache sein. Offen bleibt, ob auch die Erweiterungen Reaper of Souls und Rise of the Necromancer enhalten sein werden.

Was denkt ihr – ist an dem Diablo 3 Gerücht etwas dran? Sofern sich dieses bewahrheitet, dürfte die Ankündigung für reichlich Aufsehen sorgen. Das Spiel wäre ein weiterer großer Third-Party-Titel. Zwischen Dark Souls, Bayonetta, Skyrim, Doom und anderen Titeln befände sich Diablo in allerbester Gesellschaft.

Quelle: Eurogamer

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Mario Kart 8 Deluxe

Nintendo Switch Verkaufszahlen für Hard- und Software

Nintendo hat neue Nintendo Switch Verkaufszahlen veröffentlicht. Demnach hat sich die beliebte Hybridkonsole 103,54 Millionen …

Indie World-Präsentation zeigt kommende Indie-Spiele für die Nintendo Switch

Nintendo hat für den 14. April 2021 eine Indie World-Präsentation angekündigt. Die 20-minütige Ausgabe wird …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen