Firewatch

Campo Santo gehört nun zu Valve

Das kleine Entwicklerstudio Campo Santo gehört nun zu Valve. Darüber informiert das zwölfköpfige Entwicklerteam auf seinem Blog. Campo Santo entwickelte Firewatch und werkelt aktuell an In the Valley of Gods. Letzteres wurde Ende 2017 im Rahmen der The Game Awards angekündigt. Die Arbeit an dem Spiel geht weiter, auch wenn das Entwicklerstudio nun ein Teil von Valve ist.

Unter Spielern wird derweil fleißig spekuliert, was die Übernahme zu bedeuten hat. Vor einigen Wochen sagte Gabe Newell, Valve wolle wieder Spiele machen. Möchte Valve mit der Übernahme dafür ein paar kreative Köpfe an Bord holen? Von offizieller Seite gibt es derzeit leider keine Antwort auf diese Frage. Wir dürfen gespannt sein. Valve veröffentlichte zuletzt im Jahr 2013 ein Spiel: Dota 2. Das MOBA erfreut sich – wie viele andere Valve-Spiele auch – bis heute sehr großer Beliebtheit.

Quelle: Campo Santo

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

tgg gears tactics visual

Gears Tactics Review

Gears Tactics versucht sich an der Kombination aus brachialer Gears-Action und rundenbasiertem Gameplay. Dazu soll die Geschichte um Gabe Diaz das Gears of War Universum erweitern. Ob das klappt, erfahrt ihr in unserem Review.

doraemon_story_of_seasons_lithografie_guide

Doraemon: Story of Seasons Lithografien Guide (Wandbild Rätsel)

Verzeichnis Zugang zum Wandbild Doraemon: Story of Seasons Lithografien Wandbild vervollständigen und Schatzkiste öffnen Zugang …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen