gamescom

gamescom 2018: Spanien ist Partnerland

Das Partnerland der gamescom 2018 ist Spanien. Damit löst das europäische Land Kanada ab, welches 2017 Partnerland der gamescom war. Dem Partnerland stehen in Halle 4.1 mehr als 100 Quadratmeter zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es eine Fläche in der entertainment area. Dort können auch Privatbesucher die spanische Gaming-Szene kennenlernen.

16 Unternehmen werden bei den Gruppenständen von Partnerland Spanien vertreten sein. Darunter auch Altered Matter, Estudio Ábrego, Gammera Nest, Herobeat Studios, Blade, Playcom, Raiser Games, Sila Games und Badland Games Publishing.

Besucher dürfen sich auf Talks, Workshops und spanische Experten aus der Gaming-Branche freuen. Der “Games from Spain”-Guide liefert Informationen über den spanischen Gaming-Markt und über die Unternehmen der Branche.

Quelle: gamescom Pressemitteilung

Bildquelle: gamescom

Siehe auch

E3

E3 ohne Sony – Die E3 ist nicht mehr alternativlos

Die alternativlosen Zeiten der E3 sind vorbei Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – …

Bundeshaushalt sieht für 2019 50 Millionen Euro für Games-Förderung vor

2013 sagte die amtierende Bundeskanzlerin Angela Merkel im Zuge eines Obama-Besuches „Das Internet ist für …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Ein Penny für deine Gedanken, hinterlasse einen Kommentarx