The Gardens Between

The Gardens Between Vorschau – gamescom 2018

Eine Geschichte über das Heranwachsen

Das Indiespiel The Gardens Between erzählt eine Geschichte über Freundschaft, Kindheit und das Heranwachsen. Die besten Freunde Arina und Frendt fallen in eine Welt voller gartenähnlicher Inseln, die mit Gegenständen aus ihrer Kindheit aufwarten. Auf jeder dieser Inseln müsst ihr ein Licht an die Spitze des Berges bringen, wofür ihr vor und zurückspulen könnt. Außerdem gibt es eine Taste für Interaktionen.

The Gardens Between Vorschau

So geschrieben klingt das Spielprinzip ganz schön simpel. Kann doch nicht so schwer sein, oder? Dieser Eindruck trügt allerdings. Das Spiel kommt zwar mit wenigen Eingaben aus, bietet allerdings spannende Rätsel. So müsst ihr euch zum Beispiel in einigen Bereichen zunächst einen Weg nach oben bahnen, indem ihr mit der Umgebung interagiert. Darüber hinaus müsst ihr das Licht für den Abschluss eines Levels zunächst in eine Laterne verfrachten – was ebenfalls mit einem Rätsel verbunden ist. So muss in einem Level zum Beispiel zunächst ein Stromkabel eingesteckt werden, um schließlich eine Videokassette aus einem Abspielgerät fallen zu lassen, um daraus einen Aufweg zu bauen. Anschließend müsst ihr oben ein kleines Spiel auf einer Konsole meistern, um schließlich eine Laterne mit Licht zu erhalten.

Die ersten Inseln sind noch relativ simpel zu meistern, doch dann zieht der Schwierigkeitsgrad merklich an. Ihr müsst viel mit dem Vor- und Zurückspulen spielen, um vorwärtszukommen. Die ersten Inseln sind zudem noch vergleichsweise klein und somit überschaubar. Später ändert sich dies und die Inseln bieten viel mehr Objekte, die Teil der Rätsel sind, die gelöst werden wollen. Dafür habt ihr allerdings so viel Zeit, wie ihr möchtet. Zeitdruck gibt es in The Gardens Between nicht.

Ich durfte das Spiel auf der Nintendo Switch anspielen, die wie für diese Art Spiel gemacht ist. Ein einzelner Spielabschnitt ist kurz, weshalb ihr auch Zwischendurch gemütlich eine Runde spielen könnt. Wenn ihr Fan entspannter Rätselspiele seid, solltet ihr das Spiel im Auge behalten.

The Gardens Between

Mein Fazit:

The Gardens Between setzt auf ein einfaches aber interessantes Konzept. Wenn ihr Fan von unkomplizierten Puzzlespielen ohne Zeitdruck seid, solltet ihr das Spiel im Auge behalten. Ich bin gespannt, wie weit die Entwickler das Spielprinzip in der Vollversion ausreizen und ob das schlichte Spielprinzip auch langfristig begeistern kann. Die Demo hat mir gut gefallen.

Das Spiel erscheint am 20. September 2018 für Nintendo Switch, PC und PlayStation 4.

Bildquelle: The Voxel Agents

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Mario Kart 8 Deluxe

Nintendo Switch Verkaufszahlen für Hard- und Software

Nintendo hat neue Nintendo Switch Verkaufszahlen veröffentlicht. Demnach hat sich die beliebte Hybridkonsole 103,54 Millionen …

Indie World-Präsentation zeigt kommende Indie-Spiele für die Nintendo Switch

Nintendo hat für den 14. April 2021 eine Indie World-Präsentation angekündigt. Die 20-minütige Ausgabe wird …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen