tt:
Startseite » Specials » Super Mario Party Vorschau – gamescom 2018
Super Mario Party

Super Mario Party Vorschau – gamescom 2018

Partytauglich und familienfreundlich

Während Super Mario Party im Sommer nur gezeigt wurde, durfte es auf der gamescom endlich auch gespielt werden. Während der kurzen Anspielsession fiel die Zugänglichkeit sofort auf. Das Spiel könnt ihr bedenkenlos rausholen, wenn ihr zu einer Party geladen habt oder Kinder zu Besuch sind. Bevor eines der Minispiele startet, wird es einfach und verständlich erklärt. Praktischerweise kann jeder Spieler im Vorfeld direkt üben. Erst wenn alle Spieler ihre Bereitschaft erklärt haben, geht es richtig los.

Gespielt wird Super Mario Party mit den Joy-Con. Jeder Spieler benötigt einen. Der Pro Controller wird nicht unterstützt. Die Begründung dafür ist einfach. Die Spiele sind für einen einzelnen Joy-Con ausgelegt und entsprechend gestaltet. So müsst ihr zum Beispiel den Joy-Con passend bewegen, um ein Dreirad Richtung Ziellinie zu fahren. Steht ihr mit einer Pfanne in der virtuellen Küche, müsst ihr ein Stück Fleisch von jeder Seite braten. Die Rumble-Funktion der Joy-Con gibt euch entsprechendes Feedback. Ist eine Seite fertig, müsst ihr durch vorsichtige Aufwärtsbewegungen das Stück in der Pfanne werfen, um es zu drehen. Wer dabei zu forsch ist, verliert sein Fleisch unter Umständen und muss von vorn beginnen.

Super Mario Party Screenshot

Die Minispiele sind schnell erklärt, leicht zu lernen und einfach zu bedienen. Spannung kommt trotzdem auf – auch unter Erwachsenen Spielern. So könnt ihr euch zum Beispiel gegenseitig sabotieren, indem ihr den Gegner beim Anbraten seines Fleischstücks anrempelt. Mit Glück bringt ihn das zu einer hastigen Bewegung, die das Fleisch aus der Pfanne befördert. Auf einer Party sorgt dies mit Sicherheit für viele lustige Momente. Der Schwierigkeitsgrad ist für erfahrene Spieler keine Herausforderung. In einer Gruppe von Spielern kommt allerdings eine ganz eigene Dynamik auf. Der Reiz liegt dabei, nicht nur mit dem Spiel zu interagieren, sondern auch mit den Mitspielern. In einer geselligen Runde wird das Spiel zum Star der Party.

Egal ob groß oder klein – Super Mario Party ist ein Game für alle Altersklassen. Um mit dem Spiel Spaß zu haben, muss niemand ein Gamer sein. Selbst wenn jemand noch nie etwas gezockt hat, könnt ihr der Person bedenkenlos einen Joy-Con in die Hand drücken. Praktischerweise sind die Minispiele schnell erledigt, weshalb sich der Titel auch für eine kurze Spielsession eignet. Ihr möchtet eurer Freundin endlich Mal Videospiele zeigen oder der Oma Spiele näherbringen? Eine Runde Super Mario Party regelt dies künftig für euch. Ihr könnt selbst den unerfahrensten Spieler mitmachen lassen und die Chancen stehen gut, dass die Person dabei Spaß haben wird.

Super Mario Party Screenshot

Mein Fazit:

Super Mario Party dürfte ein ähnlich großer Erfolg wie Mario Kart 8 Deluxe werden. Wenn ihr gern mit anderen Personen zusammenspielt, gehört das Spiel auf euren Schirm. Die Minispiele machen Spaß, sind leicht erlernt und schnell abgeschlossen. Während ihr für eine Runde Monopoly mitunter eine ganze Nacht einplanen könnt, tut es bei Super Mario Party ein deutlich kleineres Zeitfenster. Vorausgesetzt es gelingt euch, nach ein paar Runden schon wieder aufzuhören. Ich freue mich schon darauf, ab dem 5. Oktober alle Minispiele zu probieren und die neuen Spielmodi zu testen. Was ich auf der gamescom ausprobieren durfte, hat mir gut gefallen. Die Mobilität der Switch und das Spiel ergänzen sich hervorragend.

Bildquelle: Nintendo

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: