Startseite » Specials » Pokémon: Let’s Go, Evoli! und Pikachu! Vorschau – gamescom 2018
Pokémon: Let’s Go, Evoli! und Pikachu! Screenshot 05

Pokémon: Let’s Go, Evoli! und Pikachu! Vorschau – gamescom 2018

Nostalgie trifft auf neue Ideen

Obwohl ich ein großer Fan von Pokémon bin, hat mich die Ankündigung der Spiele Pokémon: Let’s Go, Evoli! und Pikachu! zunächst enttäuscht. Die Spiele wirken im Vergleich zu Ultrasonne und Ultramond wie ein Rückschritt. Inzwischen ist meine Skepsis allerdings gewichen und hat der Vorfreude Platz gemacht. Das Spiel setzt auf einen interessanten Mix, der zurück zu den Wurzeln mit neuen Features kombiniert. Eine Rechnung, die in diesem Fall aufzugehen scheint.

Ich bin ein Fan der ersten Stunde und die Let´s Go-Spiele lassen mich in schönen Erinnerungen schwelgen. Gleichzeitig sind sie deutlich mehr als einfach ein Remake von Gelb. Anfänglich hatte ich Zweifel, ob ich mit den Spielen überhaupt warm werden kann. Was haben die ersten Spiele schon zu bieten, wenn sie mit den neueren verglichen werden? Features wie die Mega-Entwicklung sorgen allerdings dafür, dass Pokémon: Let’s Go, Evoli! und Pikachu! mehr als ein Gelb im modernen Gewand sind.

Die Spiele sind leicht zugänglich, was sie für Einsteiger und jüngere Spieler sehr interessant macht. Gleichzeitig haben sie viel für alte Hasen zu bieten. Die erste Generation wird hier um einige Features ergänzt, die es in den ersten Spielen der Reihe nicht gab. Darüber hinaus punktet das Spiel mit Fanservice und vielen liebevollen Details. Die Arenen gleichen nun zum Beispiel tatsächlich Arenen, wie sie Fans aus den Animes kennen. Zuschauer verfolgen die Kämpfe. Auch werden Fans zahlreichen bekannten Charakteren begegnen können.

Ein Highlight ist für mich zweifelsohne der Koop-Modus. Inzwischen teilt meine Tochter mein Interesse für Pokémon. Nachdem wir schon einiges in Pokémon GO zusammen erlebt haben, werden wir ab Herbst auch Pokémon: Let’s Go, Evoli! und Pikachu! gemeinsam erkunden können. Ein längst überfälliger Schritt. Von Anfang an war es in Pokémon möglich, mit anderen Spielern zu tauschen und mit ihnen zu kämpfen. Nun dürfen wir endlich auch mit anderen Personen die Spielwelt erkunden. Der Spagat zwischen Nostalgie und Moderne scheint den Spielen zu gelingen.

Pokémon: Let’s Go, Evoli! und Pikachu! sind vielleicht nicht die neuen Spiele, die sich ein Großteil der Fans wünschen. Dennoch könnten sie eine wichtige Rolle für das Franchise spielen. Die Einbindung von Pokémon GO und den Koop-Modus kann ich mir auch in den 2019 erscheinenden Hauptepisoden vorstellen. Die Let´s Go-Spiele bringen den frischen Wind, den ich mir schon seit Jahren erhoffe.

Pokémon: Let’s Go, Evoli! und Pikachu! Screenshot

Mein Fazit:

Noch immer beschäftigen mich einige Fragen, rund um Pokémon: Let’s Go, Evoli! und Pikachu! Dennoch blicke ich der Veröffentlichung freudig entgegen. Das Spiel weckt Erinnerungen an meine Kindheit. Meine anfänglichen Zweifel haben sich aufgelöst und ich freue mich auf Kanto. Tatsächlich hat mir die Zeit mit den Spielen so gut gefallen, dass ich insgeheim schon auf ein ähnliches Projekt mit Gold und Silber als Vorbild hoffe. Vorher aber kommt der Herbst. Ich freue mich auf die gemeinsame Spielzeit mit meiner Tochter.

Pokémon: Let’s Go, Evoli! und Pikachu! werden ab dem 16. November sicher nicht nur Kinderherzen erobern.

Bildquelle: Nintendo

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: